Neues Turnier Flanders Darts Trophy lockt zur Antwerpen Expo: "Verbindung mit Kim Huybrechts und Dimitri Van den Bergh sehr wichtig"

PDC
Mittwoch, 11 Oktober 2023 um 10:00
european tour venue 641f882cb7e5c
Der Dartsport hat in den letzten Jahren in Belgien einen regelrechten Hype erlebt. Die PDC hat nun beschlossen, dass es im nächsten Jahr neben den Belgian Darts Open ein zweites European Tour Turnier im Kalender geben wird.
Dieses Turnier findet vom 6. bis 8. September in Antwerpen statt. Nicht im Sportpaleis oder in der Lotto-Arena, sondern in der weniger bekannten Antwerpener Expo. "Das hat vor allem mit dem Eifer zu tun, den wir als Organisation bei den Leuten von der Expo gespürt haben, um diese Veranstaltung hierher zu bringen", sagte Alexander Algoet, Senior Project Manager bei Golazo Sports gegenüber The Nieuwsblad.
"Wir waren angenehm überrascht, als wir verhandelten, und das war sehr schön zu hören. Auch an diesem Standort ist vieles möglich und man ist flexibel. Die Bedingungen entsprachen also genau unserem Gefühl."
Das Turnier wird den Namen "Flanders Darts Trophy" tragen. "Natürlich haben wir auch mit der Sportpaleis-Gruppe gesprochen. Wir haben uns auch die Waagnatie angeschaut, aber am Ende fiel die Wahl auf die Antwerpen Expo. Eine Entscheidung, auf die die Stadt selbst übrigens keinen Einfluss hatte. Sie hat nur zur Kenntnis genommen, dass es ein Dart-Turnier geben würde. Dafür war Antwerpen unser bevorzugter Veranstaltungsort. Das hat auch damit zu tun, dass Dimitri und Kim nun wirklich ein Heimspiel haben werden. Sie spielen zwar schon in Wieze, aber das ist wirklich ihre 'Heimatstadt'. Es gab Gespräche mit anderen flämischen Städten, aber diese Verbindung mit den beiden besten belgischen Dartspielern war sehr wichtig. Und: Antwerpen hat deutlich gemacht, dass sie diese Veranstaltung willkommen heißen wollen.
"Wir werden im September eine lustige Atmosphäre schaffen", so Algoet weiter. "Ich verstehe die Wahrnehmung, dass die Expo nicht der attraktivste Veranstaltungsort ist, aber es ist unsere Aufgabe, sie so stimmungsvoll wie möglich zu gestalten. Außerdem ist doch jede Veranstaltungshalle ein bisschen grau, oder? Aber wir haben hier viel Platz, sowohl innen als auch außen. Wir haben die Idee, daraus bis dahin ein 'Darts-Erlebniszentrum' zu machen, wo die Leute auch selbst etwas machen können. Dort können die belgischen Dartshops und die verschiedenen Marken vertreten sein. Wir werden die Extrameile gehen und nicht nur das kopieren, was in Wieze funktioniert. Diese Veranstaltung ist gut organisiert, aber unsere Herausforderung besteht darin, nicht zu kopieren. Die Atmosphäre wird hoffentlich dieselbe sein, aber anders."