Price nach erstaunlichem Comeback zum Titel bei der PDC Super Series: "Selbst bei einem 0-7-Rückstand hätte ich daran geglaubt"

Gerwyn Price holte sich den Sieg am ersten Tag der PDC Super Series 6 am Montag nach einem tollen Comeback gegen Damon Heta.

Der Waliser lag gegen den Australier mit 0-4 und 2-6 zurück, schaffte es dann aber, seinen Average um fast zwanzig Punkte zu erhöhen (von 89 auf 108). Price verlor nur noch ein Leg und gewann 8-7.

Ich hatte keinen guten Start. Vielleicht wäre ein 2-2 besser gewesen, denn ich habe ein paar Doppel verpasst. Ich war ziemlich frustriert darüber, aber ich habe gelernt, nicht aufzugeben'', sagte Price anschließend.

Selbst nach einem 0-4 und 2-6 Rückstand glaubte Price noch an den Sieg. "Selbst als ich 0-7 zurücklag, habe ich noch daran geglaubt. Ich wusste, dass jemand mit einer besonderen Leistung aufwarten musste, um mich zu schlagen. "

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Gerwyn Price Super Series

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments