Smith äußert Ambitionen für die kommenden Majors: "Vielleicht kann ich drei in Folge gewinnen"

Michael Smith beginnt mit dem Ehrgeiz für die World Series of Darts Finals, ein Turnier, das an diesem Wochenende in Amsterdam stattfindet.

Bully Boy gewann Anfang April die US Darts Masters, eines der sieben World Series Turniere, die in diesem Jahr ausgetragen werden. Im Finale im Madison Square Garden schlug er Michael van Gerwen mit 8-4. "Als ich in New York gewonnen habe, habe ich drei aufeinanderfolgende Pro Tours gewonnen. Hoffentlich kann ich das auch hier tun, denn fast jedes kommende Turnier ist ein Major, wenn ich also drei Majors in Folge gewinnen kann, wäre das gut", lachte der 32-jährige Engländer.

Gutes Gefühl

"Mein Hauptziel ist es, an diesem Wochenende mein bestes Niveau zu zeigen", so Smith weiter. "Ich fühle mich gut. Ich trainiere im Moment gut, hoffentlich zahlt sich das am Wochenende aus."

Smith ist in der ersten Runde freigestellt und trifft als nächstes auf den Sieger des Duells zwischen Peter Wright und Fallon Sherrock.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen