Smith fürchtet um Englands Chancen auf den EM-Titel: 'Ich habe die Hoffnung darauf verloren, als wir vor Jahren die beste Mannschaft hatten'

Vor dem Start der Euro 2020, die am 11. Juni beginnt, blickt Dartsnews mit Dartspielern auf dieses Turnier voraus. In diesem Artikel äußert sich Michael Smith zu den Chancen von England.

Die Engländer sind in einer Gruppe mit Kroatien, Schottland und der Tschechischen Republik. Eine Gruppe mit Aussichten für die Three Lions, aber Smith macht sich keine Illusionen über einen möglichen EM-Titel.

Wen würden Sie auf der Rechtsverteidigerposition einwechseln, wenn man bedenkt, wie viele Southgate ausgewählt hat?

''Ich bin mir nicht sicher, es hängt davon ab, gegen welches Team wir spielen. Gegen eine starke Mannschaft würde ich mich für Trippier entscheiden.''

Sind Sie zuversichtlicher, was Englands Chancen auf den Turniersieg angeht, als bei der Weltmeisterschaft 2018?

''Als Engländer bin ich mir nie sicher, wie die Chancen für England stehen. Ich habe diese Hoffnung verloren, als wir vor Jahren das beste Team auf dem Papier hatten. Damals war es noch scheiße, haha.''

Würden Sie Harry Maguire und Jordan Henderson gerne spielen sehen, auch wenn sie nicht ganz fit sind?

''Auf keinen Fall. Maguire vielleicht, er hat die ganze Saison gespielt. Allerdings verstehe ich nicht, warum Henderson ausgewählt wurde, nachdem er ein paar Monate ausfiel. Es gab andere Spieler, die seinen Platz verdient hätten.''

Wer wird die Überraschung der englischen Mannschaft sein?

''Ich habe keine Ahnung, was Southgate (Nationaltrainer, d. Red.) durch den Kopf geht. Die einzige Überraschung, die ich gesehen habe, ist, dass Bellington im Kader ist.''

Welches Ergebnis würden Sie als einen Erfolg für England in diesem Sommer betrachten?

''Nur gewinnen ist gut genug. Wie bei allen Sportlern ist es nie ein gutes Ergebnis, wenn man kein Champion ist.''

Was ist Ihr Lieblingsmoment für England bei einem großen Turnier?

"Mein Lieblingsmoment war, als ich mit einigen Freunden in Las Vegas war und England gegen Kolumbien gesehen habe und England schließlich nach einem Elfmeterschießen gewonnen hat. Abgesehen davon bin ich nicht alt genug, um zu sehen, wie England 1966 die Weltmeisterschaft gewonnen hat."

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Michael Smith

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments