Van Gerwen besiegt Wright in einem enttäuschenden Match | Dartsnews.de

Van Gerwen besiegt Wright in einem enttäuschenden Match

Michael van Gerwen hat Peter Wright in einem enttäuschenden Match in der zweiten Runde der Premier League Darts mit 7:2 besiegt. Dieser Sieg brachte ihm die Führung in der Tabelle.

Der Schotte erklärte kürzlich, dass van Gerwen in diesem Jahr kein TV-Turnier gewinnen wird. Der Niederländer tat diese Aussagen dann als Geschwätz ab. Dieses verbale Gefecht brachte jedoch nicht das Beste aus beiden Spielern heraus. Van Gerwen warf nur 92 im Average, Wright sogar 88.

Das Scoring war für beide Spieler nicht gut, obwohl van Gerwen motivierter war. Der Spieler aus Vlijmen war auf den Doppeln präziser. Das bewies Mighty Mike im fünften Leg mit einem 56er-Wurf, nachdem Wright zwei Breakchancen nicht nutzen konnte.

Im siebten Leg verpasste Wright erneut eine Doppel und van Gerwen traf die Doppel 5 zum 5:2. Der fünffache Premier-League-Champion ließ danach keine Chance mehr aus und holte sich mit zwei weiteren Legs einen großen Sieg gegen den großen Rivalen.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments