Anderson unzufrieden mit seinem Spiel am Finaltag des European Darts Grand Prix: "Ich hätte Josh Rock, Rob Cross und auch Ross Smith nicht schlagen dürfen"

PDC
Dienstag, 23 April 2024 um 11:00
gary anderson 2
Gary Anderson konnte am Sonntagabend den European Darts Grand Prix gewinnen. Für den 53-jährigen Schotten war es der erste Turniersieg seit 2014 auf der European Tour.
Anderson schlug Ross Smith im Finale mit 8-6. "Ich weiß nicht, wie ich es gewonnen habe, ich hatte noch nie so viel Glück im Dartsport", sagte Anderson, der seinen letzten Titel auf der European Tour bei der German Darts Championship im Februar 2014 gewann.
"Ich habe in meinem ersten Spiel gut gespielt und ich denke, danach ging es bergab. Ich hätte Josh Rock niemals schlagen dürfen, ich hätte Rob Cross niemals schlagen dürfen und ich hätte auch Ross Smith nicht schlagen dürfen. Es kommt nicht oft vor, dass ich ein Match gewinne, weil ich Glück hatte, aber ich bin glücklich über diesen Turniersieg und hoffe, dass ich ihn beim nächsten Mal gewinnen kann, wenn ich gut spiele!"
The Flying Scotsman rückte dank dieses Turniersiegs in der Weltrangliste an Gabriel Clemens und Martin Schindler vorbei auf Platz 21.

𝑻𝒆𝒏 𝒀𝒆𝒂𝒓𝒔 𝑳𝒂𝒕𝒆𝒓 … 🏆😍 𝟐𝐧𝐝 𝐅𝐞𝐛𝐫𝐮𝐚𝐫𝐲 𝟐𝟎𝟏𝟒 - German Darts Championship ⏩ 𝐭𝐨𝐝𝐚𝐲 - European Darts Grand Prix A 2nd Euro Tour Title for Gary Anderson after a 10 years wait ⌛️

Image
586
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten