Edgar und Thornton starten nicht beim letzten Turnier der Challenge Tour

Matthew Edgar und Robert Thornton haben beschlossen, nicht am 20. PDC Challenge Tour Turnier der Saison am Sonntag teilzunehmen.

Edgar kehrt gerade erst von einer Handgelenks- und Ellbogenverletzung zurück und hatte ohnehin nicht vor, das ganze Wochenende zu spielen. "Aber drei von fünf Turnieren waren auch für mich im Moment zu viel. Ich werde meine Behandlung fortsetzen und hoffe, dass ich im Dezember zurückkehren kann", schrieb er auf Twitter.

Thornton, der an diesem Wochenende ein Finale verlor, musste sich für das Finalturnier am Sonntag krank melden. Der Schotte verlor am Freitagabend im Finale gegen Wesley Plaisier.

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Matthew Edgar Challenge Tour Robert Thornton

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen