Sherrock, Hedman und Raman unter den Gewinnern der WDF England Open und England National Singles

Brian Raman war der große Mann bei den WDF England Open in Selsey am vergangenen Wochenende. Der Belgier erreichte zwei Endspiele, wovon er eines gewinnen konnte.

Raman verlor das Finale der England National Singles mit 5-4 gegen Neil Duff, gewann dann aber das Einzelturnier der England Open mit einem 6-2-Sieg gegen Ian Jones. Mit diesen Ergebnissen übernahm der Belgier den ersten Platz in der WDF-Rangliste von Wayne Warren.

Bei den Damen gingen die Titel an Fallon Sherrock (England National Singles) und Deta Hedman (England Open). In beiden Turnieren war Anastasia Dobromyslova die unterlegene Finalistin.

England National Singles

Herren

Halbfinale

Brian Raman 4-1 James Richardson

Neil Duff 4-0 Nathan Potter

Finale

Neil Duff 5-4 Brian Raman

Damen

Halbfinale

Fallon Sherrock 4-3 Laura Turner

Anastasia Dobromyslova 4-0 Beau Greaves

Finale

Fallon Sherrock 5-3 Anastasia Dobromyslova

England Open

Herren

Halbfinale

Brian Raman 5-2 Nick Fullwell

Ian Jones 5-2 Mark Blandford

Finale

Brian Raman 6-2 Ian Jones

Damen

Halbfinale

Deta Hedman 5-2 Fallon Sherrock

Anastasia Dobromyslova 5-4 Jo Clements

Finale

Deta Hedman 6-2 Anastasia Dobromyslova

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments