Sohn von Darter Paul Lim gewinnt WDF-Turnier in Las Vegas

Chris Lim gewann am vergangenen Wochenende das Einzelturnier der Las Vegas Open. Dieses Turnier wird von der World Darts Federation (WDF) organisiert.

Lim setzte sich im Finale mit 6-5 gegen den ehemaligen UK Open-Finalisten Gary Mawson durch, nachdem er zuvor unter anderem Jim Long (4-2) und Leonard Gates (5-3) geschlagen hatte.

Der 36-jährige Lim ist der Sohn der Darts-Legende Paul Lim, hat aber im Gegensatz zu seinem Vater aus Singapur die US-Staatsbürgerschaft. Pater Paul Lim, der viele Jahre in Amerika lebte, trat Ende des letzten Jahrhunderts selbst für die Vereinigten Staaten an, beschloss aber, die singapurische Staatsbürgerschaft wieder anzunehmen, nachdem das Land dem Weltfriedensforum beigetreten war.

Ergebnisse WDF Las Vegas

Viertelfinale

Chuck Puleo 4-0 Michael Esquibel

Gary Mawson 4-2 Mike Neubert

Leonard Gates 4-3 Danny Baggish

Chris Lim 4-2 Jim Long

Halbfinale

Gary Mawson 5-3 Chuck Puleo

Chris Lim 5-3 Leonard Gates

Finale

Chris Lim 6-5 Gary Mawson

Lesen Sie mehr darüber:
WDF Leonard Gates Paul Lim

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen