Bob Anderson wurde einmal gebeten, einen Walk-on mit einem Pferd zu machen: „Das verdammte Pferd bekommt mehr Publicity als ich“

WSDT
durch Nic Gayer
Samstag, 01 Juni 2024 um 6:00
Bob Anderson WSDT
Einer der besten Aspekte des Dartsports ist die Wechselwirkung zwischen dem Sport selbst und dem hohen Unterhaltungswert. Aber Bob Anderson ist ein Beispiel dafür, dass der hohe Unterhaltungswert auch zu weit gehen kann.
Anderson ist als Limestone Cowboy bekannt - eine Hommage an die Kalksteinproduktion in seiner Heimatgrafschaft Wiltshire und seine Vorliebe für den Wilden Westen. Anderson war Teil der ursprünglichen Inkarnation der PDC und einer Ära, in der Darts Walk-ons so unterhaltsam wurde wie der Sport selbst.
Irgendjemand kam dann auf die glänzende Idee, den Limestone Cowboy ein lebendes Pferd auf die Bühne bringen zu lassen. Theoretisch gut, denn das war ein unglaubliches Spektakel, aber eine Sache wurde nicht bedacht: "Wie werden das Pferd und Bob miteinander umgehen?" Anderson zufolge hassen Pferde den ehemaligen Weltmeister.
''Dieses verdammte Pferd bekommt mehr Publicity als ich'', scherzt Anderson zu Beginn seiner Geschichte auf dem YouTube-Kanal von MDA Events. ''Ich bin der einzige Cowboy auf der Welt, der keine Pferde mag.... Das stimmt eigentlich nicht, ich mag Pferde, aber sie mögen mich nicht. Normalerweise tun sie eines von zwei Dingen: Sie tänzeln oder sie drehen sich um und furzen mich an.''
Als Sky Sports mit der Übertragung von PDC-Turnieren begann, war "Showmanship" bereits Teil des Sports. Anderson erinnert sich, dass der Manager von Sky vorschlug, ihn mit einem riesigen Pferd auf die Bühne zu bringen.
"Ich sagte: 'Was willst du mit dem ganzen Mist auf der Bühne machen'? Er sagte: 'Keine Sorge, er ist trainiert'. Dann sagte ich wieder, dass ich dieses Biest zähmen würde."
Rückblickend auf den Vorfall ist Anderson klar, dass dies einer der ikonischen Momente des Dartsports und seiner Karriere ist. Dem Engländer ist aber auch klar, dass er nur Sekunden von einer Katastrophe entfernt war. "Es hätte nur einen Idioten mit einer Zigarettenkippe gebraucht, um sie mir oder dem Pferd in den Hintern zu stecken, und die Hölle wäre losgebrochen.''