Spielplan erster Tage US Darts Masters mit van Gerwen, Price und Littlers US-Debüt

PDC
Freitag, 31 Mai 2024 um 21:57
luke littler 2
Für Fans, die den ersten Spieltag der US Darts Masters 2024 in der Nacht zum Samstag verfolgen wollen, heißt es aufstehen oder lange aufbleiben. Die erste Runde des World Series Turniers beginnt um 01:00 Uhr.
Wie schon in den letzten beiden Jahren wird das Event im Hulu Theatre im New Yorker Madison Square Garden ausgetragen. Die acht besten Spieler Nordamerikas werden die Chance haben, gegen acht absolute Stars der PDC anzutreten.
Der ehemalige Weltmeister Rob Cross ist der erste PDC-Spieler, der sich dem wohl überwiegend amerikanischen Publikum stellt. Der unterlegene Finalist der US Darts Masters 2018 wird auf Adam Sevada treffen, der am Wochenende sein Debüt bei einem im Fernsehen übertragenen Turnier gibt. Für The Asp, den Sieger der US Darts Masters 2019, ist ein Duell mit Stowe Buntz vorgesehen. Buntz hat sich der Dartwelt bereits im vergangenen Jahr vorgestellt, indem er sich für den Grand Slam of Darts und die Darts WM qualifizierte. Beim Grand Slam schaffte es Buntz nach Siegen über Peter Wright, Stephen Bunting und Andrew Gilding überraschend bis ins Viertelfinale. Aspinall ist also gewarnt vor den Qualitäten seines amerikanischen Gegners.
Peter Wright kreuzt die Darts mit Alex Spellman, der im Dezember ebenfalls im Alexandra Palace auftrat. Spellman gewann im vergangenen Jahr die CDC-Rangliste, also die kontinentale Rangliste für Darter aus Nordamerika. Er war auch der Beste beim CDC Continental Cup, was ihn zur Teilnahme an dieser Veranstaltung berechtigte. Der ehemalige Weltmeister Gerwyn Price trifft auf Jules van Dongen, der zum dritten Mal bei den US Darts Masters antreten darf. Im vergangenen Jahr standen sich Price und van Dongen ebenfalls in der ersten Runde gegenüber. Damals siegte The Iceman dank eines Average von 105,62 mit 6-2. 
Michael van Gerwen tritt im fünften Spiel der Session gegen Danny Lauby an, der als schnellster professioneller Dartspieler der Welt eingestuft wird. Van Gerwen ist der Titelverteidiger der US Darts Masters nach einem 8-0-Sieg über Jeff Smith im Finale des letzten Jahres. Mighty Mike ist der einzige Spieler, der dieses Turnier bereits zweimal gewonnen hat, denn er holte sich auch 2017 den Titel bei diesem Event. Der amtierende Weltmeister Luke Humphries spielt in der ersten Runde gegen den kanadischen Veteranen David Cameron.
Teenager-Sensation Luke Littler wird bei den US Darts Masters sein Debüt gegen Matt Campbell geben. Ginja Ninja ist kein unbekannter Gegner für The Nuke, denn die beiden Spieler trafen auch bei der World Darts Championship im Dezember aufeinander. Damals ging der Sieg mit 4-1 in Sätzen an Littler, der später das Finale der WM erreichte und jetzt auch den Titel in der Premier League hält. Das letzte Spiel der ersten Runde findet zwischen Michael Smith und Jeff Smith statt, ein Aufeinandertreffen zwischen dem Sieger der US Darts Masters 2023 und dem unterlegenen Finalisten des letzten Jahres.

TV und Live-Stream

Die US Darts Masters sind im deutschsprachigen Raum über DAZN zu sehen. Aufgrund der Zeitverschiebung zu den Vereinigten Staaten wird das Turnier in der europäischen Nacht ausgetragen. Der Zeitunterschied zu New York beträgt sechs Stunden. Die beiden Sessions der US Darts Masters beginnen um 19:00 Uhr Ortszeit, das ist 01:00 Uhr unserer Zeit. Deutsche Fans, die das Turnier live verfolgen wollen, müssen also die ganze Nacht durchmachen.
Die erste Runde der US Darts Masters beginnt am Samstag, dem 1. Juni, um 13.00 Uhr. Die acht Sieger der ersten Runde dürfen einen Tag später auf die Bühne des Hulu Theatre im Madison Square Garden zurückkehren. Dann werden nacheinander das Viertelfinale, das Halbfinale und das Finale gespielt.

Verteilung des Preisgeldes

Der Preispool für dieses Event umfasst 60.000 Pfund. Dieser Betrag ist derselbe für alle regulären World Series-Turniere. Alle Teilnehmer erhalten ein garantiertes Preisgeld in Höhe von 1250 Pfund.
Dieser Betrag erhöht sich bei gewonnenen Spielen noch weiter. Der unterlegene Finalist erhält einen Scheck über 10.000 Pfund, während der Sieger der US Darts Masters den Hauptpreis von 20.000 Pfund mit nach Hause nehmen kann. Das Geld wird übrigens nicht auf die PDC Order of Merit angerechnet.

Spielplan US Darts Masters 2024

Samstag, 1. Juni (ab 01:00)
Erste Runde
Rob Cross v Adam Sevada
Nathan Aspinall v Stowe Buntz
Peter Wright v Alex Spellman
Gerwyn Price v Jules van Dongen
Michael van Gerwen v Danny Lauby
Luke Humphries v David Cameron
Luke Littler v Matt Campbell
Michael Smith v Jeff Smith