Chris Dobey eröffnet sein Konto bei den Players Championship Finals mit einem Sieg über Raymond van Barneveld, während Matt Campbell und Kevin Doets weiterkommen

PDC
durch Sylke PuckFreitag, 24 November 2023 um 21:20
chris dobey gsod23 2 6552ab2d87ed6
Die erste Runde der Players Championship Finals wird fortgesetzt, wobei Chris Dobey einer der Sieger in Minehead ist. Er besiegte Raymond van Barneveld im zweiten Spiel auf der Hauptbühne.
Bei seinem 6-3-Sieg über den fünfmaligen Weltmeister hatte Dobey nur einen 90er Average. Aber er profitierte von der schlechten Doppelquote, denn er traf 6/18, während die niederländische Legende nur 3/14 traf.
Neu: LIVE TICKER Players Championship Finals klicken Sie hier
Zu Beginn war es eng, aber Dobey holte sich mit einem 88er Checkout für einen 12-Darter das Break und ging mit 4-2 in Führung. Mit einem 71er Checkout zog er noch einmal davon. Aber van Barneveld blieb mit einem 63er-Outshot noch ein Leg länger im Spiel, bevor Dobey das nächste Mal zum 6-3 löschen konnte.
Matt Campbell begann die Matches auf der Hauptbühne und erholte sich von einem 3-5-Rückstand, um das irische Talent Dylan Slevin zu schlagen. Es war ein 6-5 Sieg für den Kanadier, der den Sieg mit einem 139er Checkout besiegelte.
Auf der Nebenbühne wurde es dramatisch, als Kevin Doets vier verpasste Matchdarts überlebte, um Jose de Sousa im entscheidenden Leg zu schlagen und damit den Auftaktsieg zu sichern. Es war eine doppelte niederländische Freude, als Maik Kuivenhoven einen der besten Spieler der Pro Tour, Krzysztof Ratajski, mit 6-4 aus dem Turnier warf und dabei vier 180er warf.

Gerade In

Beliebte Nachrichten