Erneutes Aus für Clemens in der ersten Runde; van Duijvenbode wird endlich die verhasste Null los und erreicht die zweite Runde der Dutch Darts Championship

PDC
Freitag, 24 Mai 2024 um 23:20
gabriel clemens 1
Gabriel Clemens konnte es erneut nicht schaffen, die zweite Runde eines PDC European Tour Turniers zu erreichen. Nach einer 4-6 Niederlage gegen Dimitri Van den Bergh wird es eng für den German Giant, was seine Teilnahme am World Matchplay angeht.
Van den Bergh geriet jedoch mit einem Break in Rückstand, nachdem Clemens im dritten Leg einen tollen 11-Darter geworfen hatte. Der Dreammaker machte dieses Break wieder wett, indem er im achten Leg ein 127er Finish warf. Anschließend beendete er das Spiel mit zwei 15-Dartern und ist damit der Gegner von Ross Smith in der Runde der letzten 32.
Nach dem Ausscheiden Clemens' sind mit Martin Schindler und Ricardo Pietreczko noch zwei deutsche Spieler im Turnier.
Dirk van Duijvenbode ist bei der Dutch Darts Championship in Rosmalen in die zweite Runde eingezogen. Der Titan feierte einen befreienden 6-3 Sieg über Callan Rydz.
Beim siebten PDC European Tour Turnier der Saison gelang van Duijvenbode endlich sein erster Saisonsieg. Der Dartspieler aus 's-Gravenzande hat seit Monaten mit einer hartnäckigen Schulterverletzung zu kämpfen, zeigt aber immer mal wieder Anflüge seiner alten Top-Form.
Van Duijvenbode begann das Spiel gegen Rydz sehr gut. Er holte sich das erste Leg mit einem 15-Darter. Rydz glich mit einem 72er-Finish aus, aber dann setzte sich der zweifache TV-Finalist mit einem 16-Darter, einem 15-Darter und einem 14-Darter auf 4-1 ab.
Der Sieg rückte noch näher, als van Duijvenbode mit einem 13-Darter auf 5-1 davonzog. Rydz machte es kurzzeitig spannend, indem er den Rückstand auf 5-3 halbierte, bevor van Duijvenbode das Spiel mit einem 14-Darter besiegelte. Am Samstagabend wird er in der zweiten Runde auf Josh Rock treffen.