Gilding zu stark für Whitlock, Huybrechts besiegt West in Wieze

Andrew Gilding nahm Simon Whitlock bei den Belgian Darts Open bereits in der ersten Runde aus dem Turnier. Goldfinger entzauberte The Wizard im Decider.

Beide Spieler lieferten sich ein enges Match, auch wenn dieses eingangs ganz und gar nicht danach aussah. Gilding führte bereits mit 3-0, bevor Whitlock überhaupt auf die Anzeigetafel kam. Mit einem 14-Darter setzte sich Goldfinger erneut mit 4-1 ab, der Australier jedoch antwortete seinerseits mit einem 14-Darter zum 4-2, breakte mit einem Leg in 14 Darts und glich mit einem 106er Highfinish zum 4-4 aus.

Im finalen Leg hatte Gilding den Vorteil des ersten Anwurfs und konnte diesen auch nutzen, um letztendlich doch das Match für sich zu entscheiden.

Kim Huybrechts ist ebenfalls in die zweite Runde eingezogen. Er setzte sich mit 6-4 gegen Steve West durch.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen