Hopp sieht positive Veränderungen bei Cross: "Spielt tolle Darts voll Selbstvertrauen"

PDC
durch Sylke PuckDonnerstag, 06 April 2023 um 18:00
rob cross1 qf edo23
Am Donnerstag Abend findet das zehnte Turnier der Premier League Darts statt. In diesem Jahr wurde Rob Cross nicht zu deisem Turnier eingeladen und war sehr enttäuscht darüber.
Kürzlich äußerte sich Max Hopp zu diesem Thema, nachdem er sich mit Voltage darüber unterhalten hatte. "Ich glaube, inzwischen kann er ganz gut damit leben", meinte der Maximiser und bezog sich darauf, dass die PDC den Engländer zu den US Darts Masters eingeladen hat, die Anfang Juni ausgetragen werden.
"Dieses Ticket wird Rob Cross wahrscheinlich auch sein Leben lang nicht vergessen", mutmaßte Hopp. "Und auch ein tolles Zeichen von der PDC: Wir haben dich nicht vergessen, wir sehen dich, wir sehen deine herausragenden Leistungen und wir belohnen das eben mit einem Trip nach New York."
Auch mit Cross' Mangager Rab Bain hat sich Hopp unterhalten. Dieser erzählte dem Maximiser: "Wir haben auch die Woche so ein bisschen an seinem (Cross') Selbstbewusstsein gearbeitet, weil ich ihm auch gesagt habe, er habe die Nachricht bekommen wegen der Teilnahme bei den US Darts Masters. Er sagte: 'Ja, ist nett, aber Premier League wäre irgendwie schöner gewesen.' "
"Rob, vergiss es doch endlich. Du spielst jetzt seit einem halben Jahr wieder exellente Darts. Du bist auf dem richtigen Weg und bist die Nummer Fünf der Welt. Du musst jetzt noch ein Jahr so durchziehen und dann bist du nächstes Jahr wieder drin", soll Bain laut Hopp erwidert haben.
"Ich glaube, auch alleine so ein Satz, das kann viel auslösen. Man sieht, Cross spielt tolle Darts voll Selbstvertrauen", gab Hopp abschließend seine Meinung kund.

Gerade In

Beliebte Nachrichten