Owen holt sich Titel bei der PDC Challenege Tour

Robert Owen hat sich bei der PDC Challenge Tour 16 am Freitag Nachmittag den Sieg erspielt. Er setzte sich im Finale mit 5-2 gegen Christian Kist durch.

Auf seinem Weg zum Finale ließ Owen Joshua Sinkovits (5-1), Robert Nelson (5-3), Neil Mac Dougall (5-3), Colin Osborne (5-3) und Shane Hayward (5-2) hinter sich. Im Viertelfinale besiegte Owen Matthew Dennant mit 5-1 und nahm im Halbfinale Robert Thornton mit 5-4 aus dem Turnier.

Fabian Schmutzler und René Eidams waren die besten Deutschen bei diesem Turnier. Beide schafften es bis ins Achtelfinale. Hier unterlag Schmutzler Matthew Dennant mit 5-2, Eidams musste mit 5-2 die Überlegenheit David Wawrzewsdkis anerkennen.

Der Challenge Tour Circuit steht auch Spielern offen, die an der Q-School teilgenommen, aber keine Tour Card gewonnen haben. Auf dieser Tour können Startkarten für die Pro Tour 2022 und Tour Cards für 2023 und 2024 erworben werden. Die bestplatzierten Spieler des PDC Challenge Tour Order of Merit sind für die Reserveplätze bei den Players Championships qualifiziert.

Ergebnisse PDC Challenge Tour 16

Letzte 16

Matthew Dennant 5 | 2 Fabian Schmutzler

Robert Owen 5 | 2 Shane Hayward

Robert Thornton 5 | 1 Adrian Gray

David Wawrzewski 5 | 2 Rene Eidams

Christian Kist 5 | 4 Jacques Labre

Llew Bevan 5 | 4 Arjan Konterman

John Bowles 5 | 4 Mark McGeeney

Prakash Jiwa 5 | 3 Ben Quenby

Viertelfinale

Robert Owen 5 | 1 Matthew Dennant

Robert Thornton 5 | 2 David Wawrzewski

Christian Kist 5 | 3 Llew Bevan

John Bowles 5 | 0 Prakash Jiwa

Halbfinale

Robert Owen 5 | 4 Robert Thornton

Christian Kist 5 | 3 John Bowles

Finale

Robert Owen 5 | 2 Christian Kist

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen