Tournament Center World Matchplay 2024: Spielplan, alle Ergebnisse, Übertragungszeiten und Preisgeldübersicht

PDC
Samstag, 13 Juli 2024 um 14:46
michael van gerwen luke humphries
Bleiben Sie während des World Matchplay 2024 in unserem Tournament Center auf dem Laufenden. Hier finden Sie den Spielplan, alle Ergebnisse, Informationen zur Preisgeldausschüttung und die Übertragungszeiten von DAZN.
Die 31. Ausgabe des World Matchplay findet vom 13. bis 21. Juli in Blackpool statt. Bei den bisherigen 30 Ausgaben hat Phil Taylor 16 Mal gewonnen. Michael van Gerwen (dreimal) und Rod Harrington (zweimal) sind die einzigen anderen Spieler, die bereits mehrere World Matchplay-Titel gewonnen haben. James Wade, Gary Anderson, Peter Wright, Dimitri Van den Bergh, Larry Butler, Peter Evison, Colin Lloyd, Rob Cross und Nathan Aspinall haben das Event einmal gewonnen. Aspinall holte sich den Titel 2023, indem er im Finale Jonny Clayton (18-6) besiegte.

World Matchplay Sieger

JahrDatumSpielortSiegerErgebnisZweitplatzierterPreisgeld Sieger
19941. - 8. AugustWinter Gardens, BlackpoolLarry Butler16-12Dennis Priestley£10.000
199531. Juli - 5. AugustWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor16-11Dennis Priestley£10.000
199628. Juli - 5. AugustWinter Gardens, BlackpoolPeter Evison16-14Dennis Priestley£12.000
199728. Juli - 2. AugustWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor16-11Alan Warriner-Little£12.000
199827. Juli - 1. AugustWinter Gardens, BlackpoolRod Harrington19-17Ronnie Baxter£14.000
199925. - 31. JuliWinter Gardens, BlackpoolRod Harrington19-17Peter Manley£14.000
200023. - 29. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-12Alan Warriner-Little£14.000
200129. Juli - 4. AugustWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-10Richie Burnett£14.000
200228. Juli - 3. AugustWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-16John Part£15.000
200327. Juli - 2. AugustWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-12Wayne Mardle£15.000
200425. - 31. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-8Mark Dudbridge£20.000
200524. - 30. JuliWinter Gardens, BlackpoolColin Lloyd18-12John Part£25.000
200623. - 29. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-11James Wade£30.000
200722. - 28. JuliWinter Gardens, BlackpoolJames Wade18-7Terry Jenkins£50.000
200820. - 26. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-9James Wade£60.000
200919. - 26. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-4Terry Jenkins£100.000
201017. - 25. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-12Raymond van Barneveld£100.000
201116. - 24. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-8James Wade£100.000
201221. - 29. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-15James Wade£100.000
201320. - 28. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-13Adrian Lewis£100.000
201419. - 27. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-9Michael van Gerwen£100.000
201518. - 26. JuliWinter Gardens, BlackpoolMichael van Gerwen18-12James Wade£100.000
201616. - 24. JuliWinter Gardens, BlackpoolMichael van Gerwen18-10Phil Taylor£100.000
201722. - 30. JuliWinter Gardens, BlackpoolPhil Taylor18-8Peter Wright£115.000
201821. - 29. JuliWinter Gardens, BlackpoolGary Anderson21-19Mensur Suljovic£115.000
201920. - 28. JuliWinter Gardens, BlackpoolRob Cross18-13Michael Smith£150.000
202018. - 26. JuliMarshall Arena, Milton KeynesDimitri Van den Bergh18-10Gary Anderson£150.000
202117. - 25. JuliWinter Gardens, BlackpoolPeter Wright18-9Dimitri Van den Bergh£150.000
202216. - 24. JuliWinter Gardens, BlackpoolMichael van Gerwen18-14Gerwyn Price£200.000
202315. - 23. JuliWinter Gardens, BlackpoolNathan Aspinall18-6Jonny Clayton£200.000
202413. - 21. JuliWinter Gardens, Blackpool.........£200.000

Wo kann ich das World Matchplay im Fernsehen verfolgen?

Das Turnier wird im deutschsprachigen Raum in voller Länge von DAZN live übertragen.
Von Samstag, dem 13. Juli, bis Mittwoch, dem 18. Juli, beginnen die Sendungen um acht Uhr abends. Am Sonntag, dem 14. Juli, gibt es zusätzlich eine Nachmittagssession ab 14 Uhr.
Nach der zweiten Runde wird die Anfangszeit der Abendsessions um eine Stunde später verlegt. Viertelfinale, Halbfinale und Finale werden dann ab 21.00 Uhr übertragen. Am Sonntagnachmittag, 21. Juli, steht ab 14:00 Uhr die dritte Auflage des Women's World Matchplay auf dem Programm. Hier werden acht Damen um den Titel beim wichtigsten Damenturnier der PDC kämpfen.

Wie viel Preisgeld man beim World Matchplay gewinnen kann

Nach der World Darts Championship ist das World Matchplay das Ranglistenturnier mit dem größten Preisgeld der PDC. Insgesamt stehen bei diesem Event 800.000 Pfund Preisgeld zu Buche.
Allen 32 Teilnehmern wird ein Preisgeld von 10.000 Pfund garantiert. Für denjenigen, der am Sonntag, den 21. Juli, die Phil Taylor Trophy in die Höhe stemmen darf, wird sich das Preisgeld auf 200.000 Pfund summieren.

Wie ist das Format des World Matchplay?

Charakteristisch für das World Matchplay ist das lange Leg-Format. In der ersten Runde müssen mindestens zehn Legs gewonnen werden, um in die nächste Runde einzuziehen. Dies steigert sich schließlich zu einem Format von 35 Legs für das Finale.
Die Matches müssen mit zwei Legs Unterschied gewonnen werden. Ein Match kann um bis zu sechs Legs verlängert werden, bevor ein Sudden-Death-Leg gespielt wird. Beispiel: Bei einem 12-12 in der ersten Runde (normalerweise Best of 19 Legs) fällt die Entscheidung im 25. Leg.
Erste Runde: Best of 19 Legs
Zweite Runde: Best of 21 Legs
Viertelfinale: Best of 31 Legs
Halbfinale: Best of 33 Legs
Finale: Best of 35 Legs

Spielplan World Matchplay

Samstag, 13. Juli (ab 20:30)
Erste Runde
Gerwyn Price v Daryl Gurney
Jonny Clayton v Raymond van Barneveld
Luke Humphries v Ricardo Pietreczko
Nathan Aspinall v Luke Woodhouse
Sonntag, 14. Juli
Nachmittagssession (ab 13 Uhr)
Erste Runde
Ross Smith v Josh Rock
Danny Noppert v James Wade
Dimitri Van den Bergh v Martin Schindler
Stephen Bunting v Ryan Joyce
Abendsession (ab 17:30)
Erste Runde
Rob Cross v Gian van Veen
Joe Cullen v Brendan Dolan
Peter Wright v Andrew Gilding
Dave Chisnall v Krzysztof Ratajski
Montag, 15. Juli (ab 20 Uhr)
Erste Runde
Damon Heta v Ryan Searle
Michael Smith v Gary Anderson
Michael van Gerwen v Luke Littler
Chris Dobey v Ritchie Edhouse
Dienstag, 16. Juli (ab 20 Uhr)
Zweite Runde
Mittwoch, 17. Juli (ab 20 Uhr)
Zweite Runde
Donnerstag, 18. Juli (ab 21 Uhr)
Viertelfinale (2x)
Freitag, 19. Juli (ab 21 Uhr)
Viertelfinale (2x)
Samstag, 20. Juli (ab 21 Uhr)
Halbfinale
Sonntag, 21. Juli (ab 21 Uhr)
Finale

Gerade In

Beliebte Nachrichten