Van Gerwen pöbelt Wright an: "Wenn du deine große Klappe nicht hältst, bekommst du einen auf die Nase" | Dartsnews.de

Van Gerwen pöbelt Wright an: "Wenn du deine große Klappe nicht hältst, bekommst du einen auf die Nase"

Die zwei gewonnenen Punkte waren das Einzige, auf das Michael van Gerwen nach seinem Match gegen Peter Wright (7-2) in der zweiten Runde der Premier League Darts zufrieden zurückblicken konnte.

Der Schotte erklärte kürzlich, dass van Gerwen in diesem Jahr kein TV-Turnier gewinnen wird. Der Niederländer tat diese Aussagen dann als Geschwätz ab. Dieses verbale Gefecht holte jedoch nicht das Beste aus beiden Spielern heraus. Van Gerwen warf nur 92 im Durchschnitt, Wright sogar nur 88.

''Gegen Peter mit einem Average von 92 zu gewinnen, darüber kann ich mich nicht beschweren. Es ist immer schön, ihn zu schlagen", war die erste Reaktion des Niederländers gegenüber RTL 7. "Es war wichtig für mich, früh im Turnier ein Match zu gewinnen, weil es letztes Jahr ein bisschen enttäuschend war."

Die Art und Weise, wie der Sieg zustande kam, konnte van Gerwen jedoch nicht gefallen. ''Ich war auch hier und da ziemlich schlampig. Mein Scoring war nicht gut, aber ich kann mich nicht über meine Doppel beschweren. Natürlich muss ich etwas Besseres zeigen als das, was ich gemacht habe. Jetzt habee ich zwar 7:2 gewonnen, aber ich kann daraus keine wirkliche Befriedigung ziehen. Wirklich nicht."

Der fünfmalige Premier-League-Champion beendete sein Interview mit einem Spott in Richtung Wright und bezog sich dabei auf die früheren Aussagen des Schotten. "Du siehst also, du kannst eine große Klappe haben, aber wenn du nicht lieferst, bekommst du einen auf die Nase."

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments