Van Peer gewinnt auf Kosten von Horvat das zehnte Turnier der PDC Challenge Tour 2023

Das zehnte Turnier der PDC Challenge Tour 2023 wurde am Freitagnachmittag von Berry van Peer gewonnen, der damit auch seinen zweiten Challenge Tour Titel der Saison holte.

Der Niederländer besiegte im Finale Dragutin Horvat mit 6-2. Auf seinem Weg ins Finale zeigte Herkules eine tolle Leistung mit einigen 100+ Averages. So ließ er unter anderem bekannte Namen wie Colin Osborne, Dan Read, Wesley Plaisier und Andy Hamilton hinter sich.

Der Niederländer schlug auf seinem Weg ins Finale Spieler wie Ian Mackenzie (5-4), Chris Landman (5-1) und Arjan Konterman,

Der Challenge Tour Circuit steht Spielern offen, die an der Q-School teilgenommen, aber keine Tour Card gewonnen haben. Auf dieser Tour können Startkarten für die Pro Tour 2023 und Tour Cards für 2024 und 2025 erworben werden. Die bestplatzierten Spieler auf der PDC Challenge Tour Order of Merit sind für die Reserveplätze bei den Players Championships qualifiziert.

Ergebnisse PDC Challenge Tour 10

Letzte 16

Berry van Peer 5 | 4 Ian Mackenzie

Chris Landman 5 | 2 Jarred Cole

Prakash Jiwa 5 | 1 Carl Beattie

Arjan Konterman 5 | 4 Alan Tabern

Dan Read 5 | 4 Jeroen Mioch

Dragutin Horvat 5 | 3 Peter Jacques

Wesley Plaisier 5 | 2 Alex Spellman

William Borland 5 | 0 Rene Eidams

Viertelfinale

Berry van Peer 5 | 1 Chris Landman

Arjan Konterman 5 | 1 Prakash Jiwa

Dragutin Horvat 5 | 2 Dan Read

Wesley Plaisier 5 | 2 William Borland

Halbfinale

Berry van Peer 5 | 2 Arjan Konterman

Dragutin Horvat 5 | 4 Wesley Plaisier

Finale

Berry van Peer 5 | 2 Dragutin Horvat

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen