Wright träumt immer noch von der Nummer eins: "Will Gerwyn Price' Krone bei der WM übernehmen"

Peter Wright hat am vergangenen Sonntag das Finale des Grand Slam of Darts verloren. Dennoch hat "Snakebite" die Hoffnung nicht aufgegeben, die Nummer eins der Welt zu werden.

Wright war nach seiner Niederlage gegen Gerwyn Price enttäuscht. "Ich bin im Finale einfach nicht angekommen. Im Halbfinale zuvor hatte ich ein hohes Niveau. Das ist enttäuschend, nicht nur für mich, sondern auch für die Zuschauer, die kein spannendes Finale zu sehen bekamen", sagte der 51-jährige Schotte.

Nummer 1

Mit dieser Niederlage bleibt Wright vorerst Zweiter der Weltrangliste. "Ich hoffe, dass ich bei der Weltmeisterschaft die Nummer eins sein werde", so Wright weiter. "Dort möchte ich zuerst Michael van Gerwen schlagen und dann im Finale gegen Price den Titel holen."

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Peter Wright

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments