Berry van Peer wieder ganz oben: Grand Slam-Platz, Qualifikation für die World Darts Championship und PDC Tour Card für 2 Jahre

PDC
durch Sylke PuckMontag, 30 Oktober 2023 um 11:30
berry van peer r2 gdgp23 6432d1b2dff26
Berry van Peer hat sich endgültig den ersten Platz in der PDC Challenge Tour Order of Merit gesichert. Damit hat sich Bionic wieder auf der PDC Pro Tour etabliert, auf der sich die besten Spieler der Welt messen.
Van Peer hatte bereits 2016-2017 und 2021-2022 eine PDC Tour Card, schaffte es aber jedes Mal nicht unter die Top 64 der Weltrangliste. Damit hat der Niederländer auch seine Tour Card wieder verloren.
Bei der diesjährigen Q-School nahm van Peer teil, konnte sich aber keine Tour Card sichern. Aufgrund der Teilnahme an der Q-School bekam er den Zugang zur Challenge Tour. Für die besten Spieler auf dieser Tour gibt es immer noch gutes Geld zu verdienen. Es werden 24 Turniere veranstaltet, und der Sieger eines jeden Turniers erhält £2.500. Van Peer hat vier dieser Turniere gewonnen.
Über die Challenge Tour Order of Merit sind noch einige Preise zu holen und die fallen alle in die Hände des 27-jährigen Niederländers. Zunächst einmal darf van Peer beim Grand Slam of Darts im November antreten. Das ist das Turnier, bei dem ihn ein Großteil der Dartwelt 2017 kennengelernt hat. Van Peer kämpfte damals mit einer schweren Form von Dartitis und das war bei seinen Matches deutlich zu sehen. Trotz all des Dramas, das sich auf der Bühne abspielte, gelang es van Peer, sich für die K.O.-Phase des Grand Slam of Darts zu qualifizieren. Danach verschwand Bionic für einige Zeit von der Bildfläche, bis er im Jahr 2021 wieder eine Tour Card erhielt.
Nach einem enttäuschenden ersten Jahr 2021 erholte sich van Peer im Jahr 2022 etwas, aber es reichte nicht aus, um seine Tour Card zu behalten. Im Jahr 2023 durfte van Peer auch auf dem WDF Circuit antreten, wo er Ende Januar die Dutch Open in Assen gewinnen konnte.
Damit hat sich van Peer für Lakeside qualifiziert, wird dort aber nicht zum Einsatz kommen. Denn neben einer Einladung zum Grand Slam of Darts darf van Peer auch bei der World Darts Championship im Alexandra Palace antreten. Zudem erhält der Niederländer auch noch eine PDC Tour Card für zwei Saisons, was ihm eine dritte Chance gibt, sich auf der Pro Tour zu beweisen.

Gerade In

Beliebte Nachrichten