Bunting steht nach sieben Jahren wieder im Halbfinale des World Grand Prix

Stephen Bunting hat das Halbfinale des World Grand Prix erreicht und dabei Ryan Searle besiegt. Der Bullet gewann mit 3-1 nach Sätzen von Ryan Searle.

Searle gewann den ersten Satz mit 3-1, aber dann holte sich Bunting den zweiten Satz mit 3-1. Searle ging im dritten Satz mit 2-0 in Führung, vergab dann aber im vierten Satz sechs Satzbälle. Bunting glich mit der Doppel 8 aus und holte sich dann den dritten Satz mit einem 82er Checkout.

Das Spiel schien dann auf einen Entscheidungssatz hinauszulaufen, als Searle erneut in einem Satz in Führung ging. Doch Heavy Metal vergab vier Darts zum 2-2 in Sätzen. Dann war es Bunting, der sich mit seinem fünften Dart einen Platz in der Runde der letzten Vier sicherte.

Am Freitagabend stehen die Halbfinalspiele auf dem Programm. Im zweiten Halbfinale trifft Bunting auf den Titelverteidiger Gerwyn Price. Davor kämpfen Jonny Clayton und Danny Noppert um einen letzten Platz.

Lesen Sie mehr darüber:
PDC World Grand Prix Stephen Bunting Ryan Searle

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments