Cross' höchster Tagesaverage bei der Players Championship 12

Rob Cross ist es nicht gelungen, zwei Players Championships in Folge zu gewinnen. Voltage, der am Samstag die Players Championship 11 gewonnen hatte, unterlag am Sonntag im Achtelfinale mit 4-6 gegen Chris Dobey.

Dennoch hatte Cross beim zwölften Players Championship des Jahres Grund zum Jubeln. Immerhin warf er mit 111,00 den höchsten Average des Tages, was aber nicht zum Sieg gegen Dobey reichte, der in diesem Spiel selbst einen Average von 106,18 erzielte.

Der zweithöchste Tagesaverage ging an Jonny Clayton, der in seinem Eröffnungsmatch gegen Karel Sedlacek einen Average von 109,98 erzielte. Clayton gewann später auch das Turnier und schlug im Finale Josh Rock mit 8-5.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen