Cullen holt Comeback-Sieg gegen Chisnall, Joyce wirft topgesetzten Van den Bergh in einem großartigen Spiel raus

PDC
Samstag, 17 September 2022 um 21:20
WorldMatchplayR1 Joe Cullen4A
Joe Cullen und Ryan Joyce sind die nächsten Spieler, die bei den World Series of Darts Finals in Amsterdam ins Viertelfinale eingezogen sind.
Cullen besiegte Dave Chisnall in einer Wiederholung des Masters Finales, das der Spieler aus St. Helens vielleicht nicht gewinnen konnte, weil er so viele Matchdarts vergab.
The Rockstar kam von einem 2-zu-5-Rückstand noch zu einem 6:5-Comeback-Sieg, wobei Chisnall acht Matchdarts vergab und nach Hause fuhr, während Cullen mit knapper Not überlebte.
Für Joyce war es genau andersherum, denn er setzte sich gegen Dimitri Van den Bergh durch, nachdem er sich gestern nur knapp gegen Danny Baggish durchsetzen konnte.
Van den Bergh, der als Topgesetzter in dieses Turnier ging, musste in letzter Minute entscheiden, ob er überhaupt antreten wollte, da er am vergangenen Wochenende gesundheitliche Probleme hatte, die sich im Laufe der Woche wiederholten und weitere Tests erforderlich machten.
Aber Relentless war hervorragend und spielte einen 97er Average, drei 180er und 40 % auf den Doppeln, womit er sich seinen Platz am Finaltag sicherte, nachdem er einen kämpfenden Belgier besiegt hatte.

Tweet not found

The embedded tweet could not be found…

Gerade In

Beliebte Nachrichten