"Das war eine meiner besten Leistungen überhaupt" - Michael Smith feiert Last-Minute-Qualifikation für die Play-offs der Premier League Darts

PDC
durch Nic Gayer
Freitag, 17 Mai 2024 um 10:00
michael smith
Michael Smith hat den letzten Spieltag der Ligaphase der Premier League Darts gewonnen. Der Bullyboy war im Finale von Sheffield mit 6-3 zu stark für Luke Humphries.
Smith gewann damit nach seinem Titelgewinn am ersten Spieltag auch den letzten Abend der Ligaphase. Der 33-jährige Engländer sicherte sich damit einen Platz in den Play-offs, die am kommenden Donnerstag in der O2 Arena in London ausgetragen werden. "Das erste Spiel heute Abend war das wichtigste. Mit einem Sieg war ich sicher in den Play-offs", sagte Smith.
"Also habe ich alles gegeben, um das Spiel zu gewinnen. Danach war ich mental erschöpft, mein Niveau sank danach, aber ein bisschen zu meiner eigenen Überraschung konnte ich trotzdem den Wochentitel holen."
"Ich denke, das war eine meiner besten Leistungen überhaupt, sie gehört definitiv zu meinen Top fünf", fuhr er fort. "Vor allem, weil heute Abend so viel Druck herrschte. Das macht das Ganze zu etwas ganz Besonderem."
So musste Smith bis zum letzten Spieltag warten, um sich der Qualifikation für die Play-offs sicher zu sein. "Natürlich wäre es mir lieber gewesen, wenn ich schon früher sicher gewesen wäre, aber ich war froh, dass ich am letzten Spieltag noch eine Chance hatte. Diese habe ich genutzt, und von nun an ist alles möglich."
Im Halbfinale wartet Lieblingsgegner Luke Littler
Im Halbfinale der Playoffs wird Smith am kommenden Donnerstag auf Luke Littler treffen. Er ist einer der wenigen Spieler, die in der Vergangenheit gegen die Teenager-Sensation mehr gewonnen als verloren haben. "Aber ich glaube nicht, dass Luke sich darüber Sorgen macht", lacht er.
"Obwohl ich definitiv an meine Chancen gegen ihn glaube. Aber frühere Siege zählen nicht, das muss nächste Woche passieren. Gib mir einfach die Außenseiterrolle, das liegt mir, und wer weiß, wozu ich dann fähig bin."