Mardle mit lustiger Anekdote: "Durfte keine Nachricht von Michael Smith an seine Frau schicken"

Michael Smith hat am vergangenen Wochenende den Grand Slam of Darts gewonnen. Der erste große Sieg seiner Karriere und Wayne Mardle hat dazu etwas zu sagen.

Wayne Mardle, selbst ein ehemaliger professioneller Dartspieler und derzeit als Kommentator für Sky Sports tätig, war von Smith beeindruckt. "Er hat diesen Titel so sehr verdient, das war seit Jahren abzusehen, aber jedes Mal ging es aus dem einen oder anderen Grund schief. Ich kann mir niemanden vorstellen, der diesen Titel mehr verdient hätte als Michael".

Keine Nachricht

Mardle hatte auch noch eine lustige Anekdote parat. "Während der European Championships Anfang des Monats habe ich Michael schon gesagt, dass er das Turnier gewinnen würde, aber dann ging es im Finale gegen Ross Smith doch noch schief. Deshalb hat er mir auch nicht erlaubt, seiner Frau an diesem Wochenende eine Nachricht zu schicken, obwohl ich mir wieder ziemlich sicher war, dass er das Turnier gewinnen würde. Es war reiner Aberglaube von ihm, dass ich es immer noch so vermasseln würde", lachte Mardle.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen