Sky Sports-Moderatorin sieht Wright an der Spitze der Premier League-Vorhersagen: "Er ist jetzt ein anderer Spieler und der Top-Anwärter auf den Finalsieg"

Die Premier League Darts beginnt am Donnerstag, den 3. Februar. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Teilnehmerliste noch nicht bekannt, aber es besteht kaum ein Zweifel daran, dass Peter Wright einer der acht eingeladenen Spieler sein wird.

Wright hat sich Anfang des Monats zum zweiten Mal zum PDC-Weltmeister gekrönt. Er hat noch nie die Premier League gewonnen. "Er war 2017 so nah dran, als er im Finale gegen Michael van Gerwen sechs Darts zum Sieg vergab. Aber er ist jetzt ein anderer Spieler, und es ist schwer, 'Snakebite' nach dem letzten Jahr nicht als einen Top-Anwärter auf den Sieg zu sehen", sagte Sky Sports-Moderatorin Emma Paton.

Paton glaubt auch, dass Wright nach seinem zweiten Weltmeistertitel noch aus einem anderen Grund vor Ehrgeiz brennt. "Es gibt das Duell mit Gerwyn Price um den ersten Platz der Weltrangliste. Price hat 2022 mehr Preisgeld zu verteidigen - und schon im Februar wird er 25.000 Pfund von der European Tour sehen. Derzeit hat Price einen Vorsprung von etwas mehr als 15000 Pfund vor Wright, so dass Wright schon bald den begehrten ersten Platz einnehmen könnte."

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Premier League Darts Peter Wright

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments