Sky Sports-Moderatorin sieht van Gerwen in diesem Jahr glänzen: "Er will unbedingt wieder ein paar Trophäen im Schrank haben"

Am Donnerstag, 3. Februar, findet der erste Spieltag der Premier League in Cardiff, Wales, statt. Obwohl das Teilnehmerfeld noch nicht offiziell bekannt ist, wird Michael van Gerwen sicher dabei sein.

Sky Sports-Moderatorin Laura Paton erwartet einen sehr motivierten MVG am Start. "Nach mehr als zwölf Monaten ohne einen großen Titel - dem längsten Zeitraum seit seinem Durchbruch 2012 - musste er nach nur einem Spiel bei der Weltmeisterschaft zurücktreten, nachdem er positiv auf Covid getestet wurde. Er wird nicht nur darauf brennen, wieder auf das Podium zu kommen, sondern auch darauf, wieder ein paar Trophäen im Schrank zu haben."

"Obwohl er nur wenige Titel gewann, zeigte er gegen Ende des Jahres, dass er in Form ist", so Paton weiter. "Im September gewann er die Nordic Masters und im November holte er beim vorletzten Floorturnier der Saison seinen ersten Ranglistentitel des Jahres."

Einblicke in die alte Form

Paton glaubt daher, dass van Gerwen seine Bestform erreichen kann. "Bei diesen beiden Turniersiegen haben wir den MVG von früher gesehen. Im Finale der European Championship war er trotz seiner Niederlage gegen Rob Cross sehr gut, und beim Grand Slam erzielte er einen Rekordaverage von 115. Außerdem war er am Ende des Jahres viel konstanter."

Lesen Sie mehr darüber:
PDC Premier League Darts Michael van Gerwen

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments