Van Barneveld kassiert unnötige Niederlage gegen Wright und scheidet in Amsterdam aus

PDC
Sonntag, 17 September 2023 um 16:45
raymond van barneveld r1 wsodf23 2 6504e762d2547
Raymond van Barneveld hat es nicht geschafft, sich für das Halbfinale der World Series of Darts Finals in Amsterdam zu qualifizieren. Barney begann stark, musste sich aber am Ende mit 10-6 gegen Peter Wright geschlagen geben.
Wright, der seit Monaten mit seiner Form zu kämpfen hat, schien der perfekte Gegner für van Barneveld zu sein, um das Halbfinale zu erreichen. Aber Snakebite hatte seine alten vertrauten goldenen Darts aus seinem Kästchen geholt und kam viel besser heraus als am Samstag, als Wright einen Average von nur 83 warf.
Der Schotte lag mit 2-0 in Führung, doch dann übernahm van Barneveld die Initiative: Mit einem 15-Darter und einem 14-Darter lag Barney mit 3-2 in Führung, und ein 94er-Finish, ein 11-Darter und ein 96er-Checkout brachten dem Niederländer eine 6-4-Führung zur Pause.
Nach der Pause verlor van Barneveld dann aber völlig den Faden. Eine Chance zum 7-4 wurde vergeben und im dreizehnten Leg vergab er fünf Chancen auf die Doppel. So konnte Wright mit einem 21-Darter mit 7-6 in Führung gehen. Im Prinzip war damit nichts verloren, aber van Barneveld warf sich dann mit drei weiteren Fehlwürfen wieder selbst ins Aus. Wright nutzte dies aus und gab auch kein Leg ab. Mit einem 10-6-Sieg zog Snakebite in die Runde der letzten Vier ein.
Im Halbfinale trifft Wright am Sonntagabend auf den World Matchplay Champion Nathan Aspinall. Das andere Halbfinale findet zwischen Michael van Gerwen und Luke Humphries statt. Das Finale wird später am Abend folgen.

Tweet not found

The embedded tweet could not be found…

Gerade In

Beliebte Nachrichten