"Verärger mich nicht, denn ich werde besser spielen. So einfach ist das" - Aufgeregter Josh Rock beendet Hoffnungen des Publikumslieblings bei der Dutch Darts Championship

PDC
Sonntag, 26 Mai 2024 um 13:30
josh rock 2
Josh Rock hat sich am Samstagabend einen Platz in der dritten Runde der Dutch Darts Championship 2024 gesichert. Der Nordire erwies sich als zu gut für Dirk van Dujvenbode und gewann mit 6-3 gegen den Niederländer.
Mit einem Average von fast 105, fünf Maxima und einer Finishquote von sechs von neun auf die Doppel war Rock nahe an seiner Bestleistung. "Es war natürlich schwer, denn sobald ich meinen Walk-on begann, wusste ich, was auf mich zukommt", sagte Rock nach dem Spiel und verwies auf die niederländischen Zuschauer, die ihren Landsmann stark unterstützten. "Wenn man gegen jemanden in seinem Heimatland spielt, ist es immer ein bisschen schwieriger. Aber ich habe den Sieg geholt, und das war die Hauptsache."
Obwohl Rock die meiste Zeit des Spiels der bessere Spieler war, erreichte das Publikum, als van Duijvenbode mit einem Comeback drohte, den Fieberpegel und sorgte für eine echte Bärengrubenatmosphäre, mit der der Nordire zu kämpfen hatte. "Als er ein Doppel warf und es groß aufzog, gab es einen Schalter in meinem Kopf, der sagte 'das ist es jetzt', und ich machte eine 180 nach der anderen", erinnert sich Rock. "Immer wenn ein Spieler das gegen mich macht, geht dieser Schalter los, also ärgere mich nicht, weil ich dann besser spiele. So einfach ist das."
"Ich bin aus keinem anderen Grund hier als um das Turnier zu gewinnen", so der 23-Jährige weiter. "Das ist die Hauptsache. Natürlich sind wir alle hier, um zu gewinnen, aber ich bin hier, um den Pokal so oft wie möglich zu gewinnen, und das werde ich auch tun."
Wie bereits erwähnt, ist Rock die aktuelle nordirische Nummer eins. Da der World Cup of Darts immer näher rückt, war nicht klar, mit wem Rock bei seinem World Cup-Debüt zusammenspielen würde, aber nachdem Daryl Gurney bei der Dutch Darts Championship in der ersten Runde ausgeschieden war, wurde jetzt der sehr erfahrene Brendan Dolan als Rocks World Cup-Partner bestätigt. "Ich war so oder so glücklich mit Daryl oder Brendan. Ich repräsentiere mein Land und das war die Hauptsache. Ich bin so oder so glücklich", sagt er abschließend.