Verteilung der Preisgelder beim European Darts Grand Prix 2023 mit einem Preispool von £175.000

PDC
durch Sylke PuckMittwoch, 24 Mai 2023 um 13:30
martin schindler r2 edo23
Vom 26. bis 28. Mai findet der European Darts Grand Prix in Sindelfingen statt. Bei diesem PDC European Tour Turnier wird ein Preisgeld von 175.000 Pfund ausgeschüttet.
Alle Qualifikanten erhalten 1250 Pfund, während die besten 16 gesetzten Spieler des European Darts Grand Prix ohnehin 2 500 Pfund erhalten. Allerdings müssen diese 16 Spieler ihr erstes Spiel in der zweiten Runde gewinnen, damit das Preisgeld tatsächlich für die Weltrangliste und andere Rankings zählt.
Qualifikanten, die ihr erstes Spiel gewinnen, erhalten also mindestens 2 500 Pfund Preisgeld. In der dritten Runde gibt es 4 000 Pfund, während die Viertelfinalisten immerhin 6 000 Pfund mit nach Hause nehmen können. Die Halbfinalisten erhalten mindestens £8500, bevor die Belohnungen für das Erreichen des Finales in fünfstelliger Höhe verteilt werden.
Der Sieger des neunten PDC European Tour-Turniers der Saison geht mit 30.000 Pfund nach Hause. Auf den Zweitplatzierten des European Darts Grand Prix wartet eine Summe von 12.000 Pfund.
Verteilung der Preisgelder beim European Darts Grand Prix 2023
Sieger: £30.000
Zweiter Platz: £12.000
Halbfinalisten: £8500
Viertelfinalisten: £6000
Verlierer der dritten Runde: £4000
Verlierer der zweiten Runde: £2500
Verlierer der ersten Runde: £1250
Insgesamt: £175.000

Gerade In

Beliebte Nachrichten