VIDEO: Wurf von Lauby nach Abwurf des Darts für ungültig erklärt

Am Montagabend ereignete sich in der MODUS Super Series etwas Bemerkenswertes. Danny Lauby ließ in seinem Spiel gegen Nathan Girvan einen Dart fallen und dieser wurde von Schiedsrichter Paul Hinks nicht mehr zum Wurf zugelassen.

Wenn ein Pfeil bei einer Wurfbewegung auf den Boden fällt, darf er nicht erneut geworfen werden.

Aber war das der Fall, oder ist der Dart Lauby einfach aus der Hand geglitten? Was meinen Sie dazu? Lassen Sie es uns in den Kommentaren am Ende des Beitrags wissen.

Lesen Sie mehr darüber:
PDC VIDEO Danny Lauby MODUS Super Series

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen