White schlägt Gurney knapp mit großem Vorsprung

Ian White hat sich nur mit Mühe für die zweite Runde des World Matchplay qualifiziert. Nach einer guten Führung wurde es gegen Daryl Gurney noch spannend.

Nach der Hälfte des Matches ging der Engländer mit vier Legs in Folge mit 8-3 in Führung. White begann, die Doppel zu verpassen, während Gurney mit Finishes von 116, 80 und 76 den Rückstand auf 8-6 verkürzte.

Die fünfzehnte Etappe war der entscheidende Punkt. White vergab in diesem Leg zunächst vier Darts auf die Doppel, während Gurney fünf Chancen vergab, um auf 8-7 zu verkürzen. Dann war es White, der auf Doppel 2 zum 9-6 punktete. Gurney hatte eine weitere Chance zum 9-8, nutzte sie aber nicht. The Diamond warf dann einen 20-Darter für einen Platz im Achtelfinale.

Lesen Sie mehr darüber:
PDC World Matchplay Daryl Gurney Ian White

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments