Van Leuven, Greaves, Hedman und Viinikainen im Halbfinale des Frauenturniers beim WDF World Cup

WDF
durch Sylke PuckMittwoch, 27 September 2023 um 9:00
beau greaves r1 womens world matchplay 2 64bd2f6cdb73a
Am Dienstag begann das Einzelturnier der Damen beim WDF World Cup in Dänemark. Inzwischen sind vier Damen übrig geblieben, die um den Titel kämpfen werden. Die Halbfinale und das Finale finden am Samstag statt.
Noa-Lynn van Leuven sicherte sich mit dem Einzug ins Halbfinale zumindest die Bronzemedaille. Die Spielerin aus Heemskerk besiegte unter anderem Mayumi Ouchi (4-1) und Patricia de Peuter (5-1) und warf in vier ihrer fünf Matches einen Average von über achtzig. Ein solches Niveau wird sie sicher auch im Halbfinale brauchen, denn dann wartet die 19-jährige Beau Greaves.
Greaves gab in ihren fünf Legs in die Runde der letzten Vier nur ein Leg ab und warf zwei Averages von 100+. Deta Hedman und Kirsi Viinikainen komplettieren das Aufgebot für die Halbfinale.
WDF World Cup
Damen Singles
Letzte 16
Patricia de Peuter 4-2 Wendy Harper
Noa-Lynn van Leuven 4-1 Mayumi Ouchi
Mayu Aoki 4-0 Mila Martinez
Beau Greaves 4-0 Anna Forsmark
Deta Hedman 4-0 Anna Votavova
Anca Zijlstra 4-2 Paula Murphy
Katy Clarys 4-2 Aiofe McCormack
Kirsi Viinikainen 4-3 Susianne Hägvall
Viertelfinale
Noa-Lynn van Leuven 5-1 Patricia de Peuter
Beau Greaves 5-1 Mayu Aoki
Deta Hedman 5-4 Anca Zijlstra
Kirsi Viinikainen 5-3 Katy Clarys
Halbfinale
Noa-Lynn van Leuven v Beau Greaves
Deta Hedman gegen Kirsi Viinikainen

Gerade In

Beliebte Nachrichten