Dimitri Van den Bergh holt sich den Titel bei den UK Open nach einem Thriller gegen Luke Humphries

PDC
Sonntag, 03 März 2024 um 23:35
dimitri van den bergh 1
Dimitri Van den Bergh hat sich überraschend zum Sieger der UK Open Darts 2024 gekrönt. The Dreammaker gab im Finale gegen Weltmeister Luke Humphries eine große Führung aus der Hand, konnte sich aber dennoch den Titel sichern.
Van den Bergh nutzte seine Chancen zu Beginn des Matches gut. Humphries verpasste es, das erste Leg zu gewinnen, woraufhin Van den Bergh mit einem 32er-Finish zuschlug. Danach gelang es ihm, seinen englischen Gegner mit einem 124er-Finish zu breaken, bevor er mit einem 16er-Checkout auf 3-0 davonzog.
Im vierten Leg gelang es Humphries schließlich mit der Doppel 16 auf das Scoreboard zu kommen. Aber Van den Bergh konnte seinen Vorsprung von drei Legs halten, indem er die Doppel 6 zur 4-1 Führung traf. Ein zweites Break folgte sogar im achten Leg, nachdem Humphries zwei Darts vergeben hatte. Van den Bergh warf dann die 48 zum 6-2 aus.
Im 11. Leg gelang es Humphries, ein Break zurückzuholen, aber dann gab er sein eigenes Leg nach einem schönen 130er Finish von Van den Bergh ab. Danach fiel aber ein weiteres Break, das Humphries mit der Doppel 10 zum 5-8 ausmachen konnte. Vor dem letzten Break traf Cool Hand Luke dann noch einmal die Doppel 10, bevor er mit einem großartigen 116er Finish die Spannung wiederherstellte und auf 7-8 verkürzte.
Nach der Pause ließ Humphries sein Comeback weiterlaufen und warf ein 70er-Checkout zum 8-8. Der Vorteil lag aber immer noch bei Van den Bergh, der die ungeraden Legs beginnen durfte. Er stoppte den Lauf seines Gegners und holte sich mit einem 14-Darter die Führung zurück.
Dann hatte The Dreammaker Matchdart, als es ihm gelang, Humphries mit einem 76er Finish zu breaken. Van den Bergh hatte dann im 19. Leg die Chance, das Spiel zu beenden, aber der Belgier vergab gleich fünf Matchdarts. Humphries sprang ein und warf 68 über das Bullseye aus, um im Spiel zu bleiben.
Humphries hatte dann einen Wurf von 131, um ein entscheidendes Leg zu erzwingen, traf aber die Doppel nicht. Van den Bergh holte sich dann mit 98 das Spiel zurück, aber auch sein sechster Matchdart verfehlte das Ziel, woraufhin Humphries ein letztes Leg erzwang.
Van den Bergh begann das letzte Leg gut mit einem 125er Score, aber die Initiative ging an Humphries über, der in seinem zweiten Durchgang eine 180 warf. Der Titel schien dann an Humphries zu gehen, aber"Cool Hand Luke ließ auch zwei Matchdarts ungenutzt. Dann war es Van den Bergh, der sich mit einem 64er Finish den Sieg sicherte.

𝗩𝗔𝗡 𝗗𝗘𝗡 𝗕𝗘𝗥𝗚𝗛 𝗜𝗦 𝗨𝗞 𝗢𝗣𝗘𝗡 𝗖𝗛𝗔𝗠𝗣𝗜𝗢𝗡! 🏆 Dimitri van den Bergh becomes the 2024 UK Open champion after a nail-biting 11-10 win over Luke Humphries - who missed two match darts in the deciding leg! A second major title for The Dream Maker 🇧🇪 #UKOpen

Image
181
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten