"Jeffrey de Graaf war nichtsdestotrotz der härteste Gegner, den ich hätte ziehen können" - Beeindruckender Rob Cross auf Jagd nach zweitem World Series Titel in Folge

PDC
Samstag, 08 Juni 2024 um 11:00
Rob Cross  WMP19
Rob Cross hat sich sehr überzeugend für das Viertelfinale der Nordic Darts Masters qualifiziert. Voltage war in der ersten Runde mit 6-4 zu stark für Jeffrey de Graaf.
Cross erzielte einen Average von 108,19, während de Graaf mit 102,25 ebenfalls beeindruckte. "Ich war heute Abend sehr konzentriert, und das musste ich auch sein", sagte Cross.
"Meiner Meinung nach war Jeffrey der härteste Gegner, den ich hätte ziehen können. Er ist in sehr guter Form und hat mir eine Menge Probleme bereitet."
Cross scheint sich in den letzten Wochen sehr wohl in seiner Haut zu fühlen, denn auch letzte Woche bei den US Darts Masters in New York war er der Beste: "Ich genieße meine Darts und fühle mich besonders gut, ich spiele mit viel Selbstvertrauen. Ich will einfach nur spielen und ich will einfach nur gewinnen, also ist das Leben im Moment gut."
Im Viertelfinale trifft Cross heute Abend in einem rein englischen Duell auf Stephen Bunting, der in der ersten Runde mit 6-5 zu stark für Daniel Larsson war.