Petersen freut sich, dass Sherrock an der PDC WM teilnehmen darf: "Die Kritik an ihr ist völlig ungerechtfertigt"

Fallon Sherrock erhielt Anfang dieser Woche eine Wild Card für die kommende PDC Darts Weltmeisterschaft. Und das löste eine Kontroverse aus.

Devon Petersen, ein weiterer Darter, der dieses Jahr nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen wird, kann die Entscheidung, Sherrock einzuladen, jedoch nachvollziehen. "Sie hat das Women's World Matchplay gewonnen, und wenn es eine offizielle Weltrangliste für Frauen gäbe, würde sie auf einer solchen stehen. Außerdem war sie bei den Turnieren der World Series dabei und hat daher einige Turniere der Women's Series verpasst", so der Südafrikaner.

Kritik

"Sie wird immer wieder besonders kritisiert", so Petersen weiter. "Aber das ist meiner Meinung nach völlig ungerechtfertigt. Schließlich ist es nicht sie, die die Entscheidungen trifft, sondern die PDC. Und wenn man eingeladen wird, kann man natürlich nicht ablehnen. Außerdem ist sie eine Bereicherung für die Darts WM, die Leute reden über sie und das bringt dem Damendartsport zusätzliche Aufmerksamkeit. Das ist nur positiv."

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen