Porter will nach erfolgreichem Experiment bei UK Open mehr: "Auch bei Players Championships mehr TV-Plätze per Live-Stream anbieten"

PDC
Dienstag, 07 März 2023 um 13:30
matt porter 63b75da0a661e
Zum ersten Mal in der Geschichte der UK Open konnten die Fans alle Spiele live per Livestream verfolgen. PDC-CEO Matt Porter reagierte enthusiastisch.
Neben den beiden Hauptplätzen wurden in diesem Jahr erstmals auch die Plätze 3 bis 8 den Zuschauern per Livestream angeboten. "Abgesehen von den ersten 25 Minuten am Freitag, als es eine technische Panne gab, lief alles reibungslos. Wir haben viele gute Rückmeldungen erhalten und sind mit diesem Experiment sehr zufrieden. Die vielen Boards sind Teil der Einzigartigkeit der UK Open und die Tatsache, dass die Fans nun alles verfolgen können, ist großartig", sagte Porter gegenüber Online Darts.
Players Championship
Und Porter denkt bereits weiter. "Bei den Players Championship Turnieren bieten wir jetzt zwei Plätze per Live-Stream an, wir denken darüber nach, das zu erweitern. Sechzehn Plätze erscheinen uns ein bisschen viel, aber mehr als die derzeitigen zwei Plätze, die man über PDC TV sehen kann. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir das in die Tat umsetzen werden."