Humphries führt 180er-Rangliste nach Players Championship 24

Luke Humphries ist nach den drei Players Championship-Turnieren der neue Spitzenreiter der 180er-Rangliste auf dem Players Championship Circuit.

Humphries gelang es, in den letzten drei Turnieren 38 Mal die Höchstpunktzahl zu werfen, womit er insgesamt 268 Punkte erzielte. Das sind drei mehr als Damon Heta, der nicht in Barnsley gespielt hat.

Die Nummer drei auf der Liste ist Dave Chisnall mit 245 180ern, dicht gefolgt von Dirk van Duijvenbode (240). Der Niederländer lässt damit anerkannte 180er wie Michael Smith (225), Martin Schindler (211) und José de Sousa (193) hinter sich.

Auch die Position von Schindler ist beachtlich. Er warf mehr Maxima als Aspinall, de Sousa oder gar Wright.

180er-Platzierung beim Players Championship Circuit

268 Luke Humphries

265 Damon Heta

245 Dave Chisnall

240 Dirk van Duijvenbode

225 Michael Smith

211 Martin Schindler

206 Nathan Aspinall

193 José de Sousa

190 Rob Cross

185 Peter Wright

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen