Luke Littler setzt sich gegen Michael Smith durch und zieht ins Finale der 2024 Premier League Darts ein

PDC
Donnerstag, 23 Mai 2024 um 21:00
luke littler 1
Luke Littler ist der erste Spieler, der das Finale der Premier League Darts 2024 in der ausverkauften O2 Arena in London erreicht hat. Mit einem Average von knapp über 100 war Littler viel zu gut für Michael Smith und gewann mit 10-5.
17 Jahre alt und vor einer Rekordkulisse in seinem ersten Premier League Darts Playoff spielen, würde Littler da nervös werden? Keine Chance! Der Nuke kam rasant aus den Startlöchern und gewann das erste Leg mit einem 68er Checkout. Smith glich zwar im zweiten Leg wieder aus, aber der Teenager war auf dem Höhepunkt seiner Kräfte und holte sich mit einem 144er Finish im dritten Leg und dann mit sieben perfekte Darts in Leg 4 erneut den Sieg.
Nachdem das Duo in den folgenden drei Legs immer wieder den Wurf gehalten hatte, kam es im achten Leg zum ersten Mal zu einer kleinen Rangelei zwischen den beiden Spielern. Beim Stand von 5-2 für Littler vergaben beide Spieler mehrere Darts auf das Leg. Am Ende war es aber der Tabellenerste Littler, der sich das Leg holte, indem er erneut einen Wurf vergab und mit 6-2 in Führung ging. Nachdem Smith im nächsten Leg einen weiteren Dart vergeben hatte, zog Littler auf 5-0 davon. Im letzten Leg vor der Pause war es dann aber der Teenager, der seine Fehlwürfe bestrafte, während Smith sich einigermaßen im Spiel hielt und mit einem 7-3 Rückstand in die Pause ging.
Zwei weitere Darts auf die Doppel kamen und gingen dann für Littler, als sie auf die Bühne zurückkehrten und als Smith keinen Fehler auf Tops machte, hatte Bully Boy ein weiteres Leg zum 7-4 zurück. Littler kam in Leg 12 stark zurück und holte sich das vierte Maximum des Turniers, so dass er bis auf ein Leg an den Sieg herankam. Nachdem Smith ein Leg zurückgewonnen hatte, drohte Littler den Sieg mit einem Big Fish zu besiegeln. Auch wenn das nicht klappte, kam der Nuke zurück, um die Doppel 4 zu treffen und das Finale zu erreichen.

Wie viel Preisgeld gibt es zu gewinnen?

Der endgültige Sieger darf natürlich den Pokal in die Höhe stemmen, aber noch wichtiger ist der damit verbundene Scheck. Dem Titelverteidiger winkt eine lukrative Belohnung.
Den vier Halbfinalisten ist ohnehin ein Preisgeld von 85.000 Pfund garantiert. Dieser Betrag wird an die beiden Spieler überwiesen, die im Halbfinale verlieren. Bei einem Sieg im Halbfinale steigen die Einnahmen bereits auf mindestens 125.000 Pfund. Auf den späteren Sieger der Premier League Darts wartet dann ein Scheck über 275.000 Pfund.