Platzierungsnummer 24 erweist sich bei der Darts Weltmeisterschaft als Unglückszahl

PDC
durch Sylke PuckSonntag, 25 Dezember 2022 um 9:00
cazoo pdc wc daryl gurney2023 0167
Daryl Gurney war einer von nur drei Top 32 gesetzten Spielern, die in der zweiten Runde der PDC Darts Weltmeisterschaft ausschieden. Superchin war in London die Nummer 24 der Welt.
Im Laufe der Jahre scheint diese Platzierungsnummer das meiste Unglück zu bringen. Seit 2006 ist die Nummer 24 der Weltrangliste nicht weniger als 10 Mal in seinem ersten Spiel ausgeschieden.
Es geschah mit Alan Caves, Alan Warriner-Little, Wes Newton, Andy Jenkins, Jelle Klaasen (sogar zweimal als Nummer 24 in 2010 und 2019), Steve Beaton, Colin Lloyd, Glen Durrant und Daryl Gurney.

The most cursed seed over this period is the No.24 seed with 10 1st match defeats: 2006: Alan Caves 2007: Alan Warrener-Little 2008: Wes Newton 2009: Andy Jenkins 2010: Jelle Klaasen 2011: Steve Beaton 2014: Colin Lloyd 2019: Jelle Klaasen 2022: Glen Durrant 2023: Daryl Gurney

Darts Tracker
Darts Tracker
@Darts_Tracker

📊 Seeds losing in their 1st match: 2006: 13 2007: 11 2008: 9 2009: 12 2010: 9 2011: 7 2012: 11 2013: 5 2014: 7 2015: 9 2016: 10 2017: 6 2018: 12 2019: 13 2020: 8 2021: 6 2022: 8 2023: 2* Will this be the fewest seeds lost since 32 seeds in the #WorldDartsChampionship?

8
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten