Teilnahme an World Series hat Cross als Spieler verändert: ''Kannst dich der ganzen Welt zeigen''

PDC
Freitag, 07 Juni 2024 um 19:00
rob cross 2
Rob Cross wird an diesem Wochenende in Dänemark versuchen, seinen zweiten World Series Titel in Folge zu gewinnen. Letztes Wochenende war Voltage noch bei den US Darts Masters in New York erfolgreich.
Dieses Wochenende sind die Topspieler der PDC in Kopenhagen und spielen die Nordic Darts Masters. Cross sei voller Zuversicht zu diesem Turnier gereist, verriet er der PDC.
''Ich habe das ganze Jahr über gut gespielt'', sagte Cross. "Ich muss nur disziplinierter sein, denn das Spiel verändert sich. Jeder macht Fortschritte, und wenn ich meinen Job besser machen muss, muss ich daran arbeiten."
Der Engländer war schon früher auf dem World Series Circuit erfolgreich, denn Cross gewann im letzten Jahr auch die World Series Turniere in Neuseeland und Australien. Nach diesen Erfolgen zeigte Cross auch bei den Majors gute Leistungen und erreichte beim Grand Slam of Darts das Finale und bei der World Darts Championship das Halbfinale.
"Die World Series Tour war ein Katalysator für mich. Ich glaube, sie hat mich als Spieler verändert", so Cross weiter. "Wenn man der Beste der Welt sein will, ist die Teilnahme an den World Series sehr wichtig. Man kann sich der ganzen Welt zeigen, und der Sport war noch nie so groß wie jetzt."
Cross wird am Freitagabend in der ersten Runde der Nordic Darts Masters auf Jeffrey de Graaf treffen. Für de Graaf wird es sein Debüt bei der World Series sein. Er und Cross trafen bereits im Dezember bei der World Darts Championship aufeinander. Damals ging der Sieg mit 4-2 in Sätzen an Cross.