Gerwyn Price und Nathan Aspinall dringen bei den Nordic Darts Masters bis ins Viertelfinale vor

PDC
Freitag, 07 Juni 2024 um 21:00
gerwyn price 2
Die ersten vier Viertelfinalisten der Nordic Darts Masters 2024 stehen fest. Gerwyn Price, Dimitri Van den Bergh, Stephen Bunting und Nathan Aspinall zogen am Freitagabend in die letzten Acht des World Series Turniers in Kopenhagen ein.
Price war am beeindruckendsten. Mit einem 6-2-Sieg über Madars Razma, einem Average von 102,7 und drei 180ern sicherte er sich einen Platz im Viertelfinale. The Iceman übernahm schnell eine komfortable Führung und baute sie mit einem 100er-Finish auf 3-0 aus
Price warf das gleiche Finish zur 4-1-Führung und baute seine Führung weiter aus. Razma konnte später auf 5-2 verkürzen, bevor Price mit einem 15-Darter den Sieg endgültig sicherte.
Dimitri Van den Bergh gewann in einem überzeugenden Match gegen Dennis Nilsson mit 6-3 und zog ins Viertelfinale ein. Er gewann mit fünf 180ern, zwei 100+ Checkouts und einem Average von 96,5. Nathan Aspinall gelang ein Sieg über Marko Kantele.
Aspinall war eisern am Finishing. Er traf sechs seiner neun Darts auf die Doppel. Unter anderem ein 105er Finish brachte den amtierenden World Matchplay Champion mit 4-1 in Führung. Kantele konnte dann mit einem 72er Finish auf 4-2 verkürzen, bevor Aspinall mit der Doppel 16 und einem 75er Finish den 6-2 Sieg auf die Anzeigetafel bringen konnte.
Stephen Bunting hingegen wird sein Auftaktspiel schnell vergessen wollen. Er hatte ein hartes erstes Spiel, in dem er Daniel Larsson in einem entscheidenden Leg besiegte. Während des gesamten Matches sah es gut aus für The Bullet. Aber der Schwede hätte ihn fast geschlagen.
Für Bunting war es die erste Teilnahme an der World Series seit fast 10 Jahren. Der Engländer erspielte sich eine komfortable 5-2-Führung, aber Larsson kam noch einmal auf 5-5 heran. Im entscheidenden Leg schlug Bunting schließlich mit der Doppel 16 zum 6-5-Sieg zu.