Bizarr: Connor Scutt wirft beim Turnier in England vier 180er in einem Leg

WDF
Samstag, 08 Juni 2024 um 6:46
cs4x180
Connor Scutt zeigte am Donnerstag eine ganz besondere Leistung. Er schaffte es, in einem Leg vier 180er zu werfen. Normalerweise ist es nicht möglich, vier 180er zu werfen, weil die traditionellen Legs bei 501 beginnen. Scutt nahm jedoch am britischen Fünfkampf teil, bei dem ebenfalls ein Leg mit 1001 beginnt.
Der 28-jährige Engländer brauchte einige Zeit, um in Fahrt zu kommen, denn er begann das Leg mit Scores von 71 und 100, aber dann warf Scutt vier 180er in Folge. Schließlich beendete Scutt das Leg mit einem 110er Finish und schaffte es, in nur 21 Darts 1001 Punkte zu werfen. Das entspricht einem Legaverage von 143,00.

Was ist der britische Fünfkampf?

Der britische Fünfkampf ist ein einzigartiges Turnier, das früher von der British Darts Organisation (BDO) und jetzt von der England Darts Organisation (EDO) in Zusammenarbeit mit der World Darts Federation (WDF) organisiert wird.
Die Veranstaltung besteht aus fünf Teilen. Zunächst spielt ein Spieler zwei Legs von 501 gegen die anderen Teilnehmer. Punkte gibt es für Highscores, für das Beenden des Legs innerhalb einer bestimmten Anzahl von Darts und für den Gewinn des Legs.
Ein Spieler spielt dann ein Leg von 1001 und 2001. Punkte werden für Highscores vergeben und es gibt Bonuspunkte für das Beenden des Legs innerhalb einer bestimmten Anzahl von Darts. Die dritte Komponente wird "Shanghai" genannt. Der Spieler wirft jedes Mal drei Darts auf die Ebenen 1 bis 9 (also insgesamt 27 Darts). Für einen Einzeltreffer gibt es einen Punkt, für einen Doppeltreffer zwei Punkte und für einen Dreifachtreffer drei Punkte. Bonuspunkte gibt es, wenn ein Spieler in einem Zug das Einzel, das Doppel und das Triple eines bestimmten Segments getroffen hat.
"Half it" ist der Name des vierten Abschnitts. Hier geht es darum, mit einem der drei Pfeile bestimmte Flächen auf der Dartscheibe zu treffen. Wenn Sie ein Feld verfehlen, wird Ihre Punktzahl halbiert. Ein Punkt wird für einen Einzeltreffer vergeben, zwei Punkte für einen Doppeltreffer, drei Punkte für einen Dreifachtreffer und zwei Punkte für einen Treffer ins Bullseye.
Der letzte Abschnitt heißt "Round the board on doubles". Die Spieler haben 42 Darts, um jedes Doppel auf dem Board zu treffen, beginnend mit Doppel 1 bis hin zu Doppel 20. Für jedes getroffene Doppel gibt es zwei Punkte. Bonuspunkte werden vergeben, wenn ein Spieler die 20 Doppel innerhalb von 42 Darts trifft.