Teilnehmerfeld für UK Open 2023 bekannt gegeben, darunter sieben deutsche und drei österreichische Teilnehmer

Das Teilnehmerfeld für die UK Open 2023 ist komplett. Vom 3. bis 5. März werden sie im Ferienpark Butlin's Resort in Minehead um den Titel kämpfen. Danny Noppert wird versuchen, seinen Titel beim "FA Cup of Darts" zu verteidigen. Im letzten Jahr war er im Finale zu stark für Michael Smith.

Die UK Open sind ein einzigartiges Turnier im PDC-Kalender. Es ist nicht nur die Veranstaltung mit dem größten Teilnehmerfeld. Nach der dritten Runde wird es nach jeder Runde neu ausgelost. Das könnte zu Beginn des Turniers zu Aufeinandertreffen zwischen Weltklassespielern führen.

Die Weltranglistennummern 97-128, alle Challenge Tour und Development Tour Qualifikanten und die 16 Rileys Amateur Qualifikanten starten in der ersten Runde in das Turnier. Zu dieser Gruppe gehören Pascal Rupprecht und Daniel Klose. Ebenfalls in der ersten Runde startet Lukas Wenig. Er rückt für David Pallett nach, der seine Teilnahme abgesagt hat.

Die Spieler, die auf den Plätzen 65 bis 96 des PDC Order of Merit rangieren, sind ab der zweiten Runde dabei. Dazu gehören Ricardo Pietreczko und Rusty-Jake Rodriguez. Eine Runde später sind auch die Nummern 33 bis 64 der Weltrangliste an der Reihe. Mensur Suljovic, Florian Hempel und Rowby-John Rodriguezr starten dann ebenfalls in das Turnier.

Die Top 32 der Weltrangliste sind automatisch für die vierte Runde qualifiziert. Dazu gehören Gabriel Clemens und Martin Schindler.

Teilnehmerliste für UK Open 2023 bekannt

Nummern 1-32 auf dem PDC Order of Merit (ab der vierten Runde)

Michael Smith

Peter Wright

Michael van Gerwen

Gerwyn Price

Luke Humphries

Rob Cross

Jonny Clayton

Danny Noppert

James Wade

Nathan Aspinall

Dimitri Van den Bergh

Dirk van Duijvenbode

Joe Cullen

Ryan Searle

José de Sousa

Dave Chisnall

Damon Heta

Ross Smith

Gabriel Clemens

Krzysztof Ratajski

Chris Dobey

Stephen Bunting

Gary Anderson

Callan Rydz

Brendan Dolan

Daryl Gurney

Martin Schindler

Kim Huybrechts

Mervyn King

Vincent van der Voort

Raymond van Barneveld

Alan Soutar

Nummern 33-64 auf dem PDC Order of Merit (Start in der dritten Runde)

Mensur Suljović

Madars Razma

Adrian Lewis

Josh Rock

Simon Whitlock

William O'Connor

Martin Lukeman

Martijn Kleermaker

Andrew Gilding

Keane Barry

Ryan Joyce

Ian White

Ritchie Edhouse

Ryan Meikle

Jermaine Wattimena

Luke Woodhouse

Ricky Evans

Jamie Hughes

Florian Hempel

Steve Beaton

Rowby-John Rodriguez

Mike De Decker

Boris Krčmar

Darius Labanauskas

Jim Williams

Scott Williams

Lewy Williams

Steve Lennon

Devon Petersen

Adam Gawlas

Joe Murnan

Jeff Smith

Nummern 65-96 auf dem PDC Order of Merit (Start in der zweiten Runde)

Matt Campbell

Danny Jansen

Cameron Menzies

Nathan Rafferty

Mickey Mansell

John O'Shea

Scott Waites

Mario Vandenbogaerde

Kevin Doets

Ted Evetts

Jimmy Hendriks

Ricardo Pietreczko

José Justicia

Richie Burnett

Krzysztof Kciuk

Connor Scutt

Brian Raman

Bradley Brooks

James Wilson

Radek Szagański

Rusty-Jake Rodriguez

Shaun Wilkinson

George Killington

Luc Peters

Tony Martinez

Ross Montgomery

Damian Mol

Jamie Clark

Jules van Dongen

Kevin Burness

Richard Veenstra

Keegan Brown

Nummern 97-128 auf dem PDC Order of Merit (Start in der ersten Runde)

Darren Webster

Nick Fullwell

Dylan Slevin

Niels Zonneveld

Vladimir Andersen

Maik Kuivenhoven

Arron Monk

Graham Usher

Jeffrey Sparidaans

Gian van Veen

Stephen Burton

Robbie Knops

Jeffrey de Zwaan

Josh Payne

Geert Nentjes

Pascal Rupprecht

Robert Owen

Adam Warner

Nick Kenny

Jurjen van der Velde

Daniel Klose

Graham Hall

Adam Smith-Neale

Ronny Huybrechts

Karel Sedláček

Lee Evans

Owen Roelofs

Danny van Trijp

Callum Goffin

Jacques Labre

PDC Development Tour Qualifikanten (Start in der ersten Runde)

Nathan Girvan

Sebastian Białecki

Conor Heneghan

Jarred Cole

Jitse van der Wal

Joshua Richardson

Christopher Holt

Dom Taylor

PDC Challenge Tour Qualifikanten (Start in der ersten Runde)

Thibault Tricole

Christian Kist

Kenny Neyens

Jim McEwan

Andy Jenkins

Michael Flynn

Jelle Klaasen

Lukas Wenig

Amateur Qualifikanten (Start in der ersten Runde)

Thomas Banks

Brett Claydon

Gary Davey

Noel Grant

Lewis Gurney

Harry Lane

Danny Lauby

Daniel Lee

Luke Littler

Callum Loose

Jim Moston

Darryl Pilgrim

Dan Read

James Richardson

Stuart White

Jonathan Wynn

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen