Van Gerwen erreicht als zweiter Spieler überhaupt den Meilenstein von 50 Major-Titeln bei der PDC

Michael van Gerwens Finalsieg bei den World Series of Darts Finals in Amsterdam war der 50. große Titel in der Karriere von "Mighty Mike". Der 34-jährige Niederländer ist der zweite Dartspieler überhaupt, der diesen Meilenstein erreicht hat.

Der absolute Spitzenreiter in Sachen Major-Titel ist natürlich die Darts-Legende Phil Taylor. Mit 84 Major Titeln bei der PDC hat der 16-fache Weltmeister immer noch einen hauchdünnen Vorsprung vor van Gerwen.

Van Gerwen brauchte fast 11 Jahre, um seine 50 großen Titel zu gewinnen. Sein erster war der World Grand Prix im Jahr 2012. Das war der Startpunkt einer sehr erfolgreichen Karriere.

Van Gerwens Bilanz umfasst nun drei Weltmeistertitel, drei World Matchplay-Titel, sieben Premier League-Titel, vier European Championship-Titel, drei Grand Slam-Titel, sieben Players Championship Finals-Titel, fünf Masters-Titel, drei UK Open-Titel, sechs World Grand Prix-Titel, einen Champions League of Darts-Titel, drei World Cup of Darts-Titel und schließlich fünf World Series Finals-Titel.

Die Nummern drei auf der ewigen Liste der PDC Major Titel sind James Wade und Raymond van Barneveld, beide haben 11 Major Titel. Gary Anderson, Peter Wright und Gerwyn Price haben alle neun Major Titel bei der PDC, Adrian Lewis hat acht. Jonny Clayton hat sechs, während Rob Cross die Top-10 mit vier Titeln abrundet.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

Mehr Kommentare

Sie sehen derzeit nur die Kommentare, über die Sie benachrichtigt werden. Wenn Sie alle Kommentare zu diesem Beitrag sehen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche unten.

Alle Kommentare anzeigen