Borland zieht mit sensationellem 9-Darter in die zweite Runde ein: "Ich hatte das Gefühl, dass etwas Besonderes kommt"

William Borland hat sich bei seinem Debüt bei der PDC Darts Weltmeisterschaft für die zweite Runde qualifiziert. 'Big Willie' warf im entscheidenden Sudden-Death-Leg einen 9-Darter gegen Bradley Brooks.

"Unglaublich, dieser 9-Darter", eröffnete Borland gleich danach. "Ich hatte mir vorgenommen, das letzte Leg in fünfzehn Darts zu beenden, aber als ich die ersten Triple sah, spürte ich, dass etwas Besonderes kommen würde."

Borland startete jedoch schlecht in die Partie. "Bradley hat in diesem ersten Satz wirklich beeindruckend gut geworfen. Ich wusste aber, dass es Chancen geben würde, ich habe in der Vergangenheit immer gute Spiele gegen ihn gemacht."

Schwierige Vorbereitung

Der 25-jährige Schotte hatte die Darts WM mit einigen Kopfschmerzen begonnen. "Ich hatte absolut keine gute Vorbereitung. In den Wochen vor der WM sind zwei gute Freunde von mir verstorben. Es war sehr schwierig, damit umzugehen, und ich habe es heute für sie getan."

In der zweiten Runde wird Borland auf Ryan Searle treffen. "Er ist ein sehr guter Spieler, ich weiß, was ich zu erwarten habe. Hoffentlich kann ich das gleiche Niveau wie heute Abend zeigen und wer weiß, vielleicht ist ja ein Kunststück dabei."

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments