Cross siegt bei den New South Wales Darts Masters in Down Under mit einem Sieg über Heta

PDC
Samstag, 12 August 2023 um 15:25
rob cross 64ce321bdb751 64cf50400fa69
Rob Cross hat seine gute Form beibehalten und beide Turniere in Down Under gewonnen, während die World Series of Darts für 2023 zu Ende geht.
Cross gewann die New South Wales Darts Masters mit 8-1, indem er Damon Heta ebenso beiseite fegte wie Peter Wright, wenn auch nicht mit dem 109er Average, den er in seinem Halbfinale erreichte.
Voltage spielte einen 91er Average, hatte eine Doppelquote von 44,4 Prozent und drei 180.
Für Voltage wird es ein enormer Selbstvertrauensschub für das Ende des Jahres sein, auch wenn die Hoffnungen auf einen Heimsieg der australischen Frauen bei der Weltmeisterschaft enttäuscht wurden, aber The Heat konnte dieses Mal nicht liefern und erlitt eine vernichtende Niederlage.
Cross ging mit einem 94er Average und 50% auf die Doppel früh mit 3-0 in Führung. Bevor Heta zwei Darts auf die Doppel vergab, um auf das Scoreboard zu kommen, verwandelte Cross zum 4-0.
Hetas Average lag nur bei 84 und Cross nutzte dies mit einer 180 und einer Doppel 4 aus. Heta hatte darauf keine Antwort, und zur Pause schien es, als würde sich das Unvermeidliche mit 7-0 in die Länge ziehen.
Nach der Pause aber konnte Heta seinen Anwurf durchbringen und sich sein "Ehrenleg" holen, um zumindest einen Whitewash abzuwenden. Cross ließ nicht locker, und obwohl er den Whitewash nicht schaffte, warf er eine 180 und schaffte es schließlich über die Linie.

𝗖𝗥𝗢𝗦𝗦 𝗖𝗢𝗠𝗣𝗟𝗘𝗧𝗘𝗦 𝗧𝗛𝗘 𝗗𝗢𝗨𝗕𝗟𝗘! 🏆🏆 Rob Cross thrashes Damon Heta 8-1 in the final to clinch the New South Wales Masters title and go back-to-back in the World Series! ⚡️ #NSWDarts

Image
56
Reply

Gerade In

Beliebte Nachrichten