Price gewinnt in Sheffield den zweiten wöchentlichen Premier League Darts-Titel durch einen dramatischen Sieg über van Gerwen

Gerwyn Price ist wieder in Form und holte sich seinen zweiten wöchentlichen Titel in der diesjährigen Premier League in Sheffield, als er Michael van Gerwen mit 6-5 besiegte (14. Nacht).

Price war vor den letzten Wochen ein echter Außenseiter für die Play-Offs, aber er hat seine Hoffnungen wiederbelebt, indem er in van Gerwen den zweiten Spieler besiegt hat, der seinen Platz in Berlin schon sicher hat.

Van Gerwen bestrafte Price früh, indem er die Doppel 16 für ein frühes Break traf, nachdem er einen Dart zum Hold verfehlt hatte. Das war der Auslöser dafür, dass van Gerwen versuchte, den Sieg davonzutragen und mit 3-1 in Führung zu gehen.

Aber Price versuchte weiterhin, auf Tuchfühlung zu bleiben und traf eine 161 und die Doppel 12 zum 3-2-Rückstand und ein 76er-Checkout zum 4-3.

In einer wichtigen Phase des Unentschiedens vergab van Gerwen vier Darts auf die Doppel 12 und Price traf die Doppel zwei zum 4-4-Ausgleich. Das war wichtig, denn von da an zog Price plötzlich auf 5-4 davon.

Mit einem sensationellen 95er Checkout, das van Gerwen mit Triple 19 und Doppel 19 auswarf, erzwang er ein Entscheidungsleg, aber mit einem 56er Checkout besiegelte Price den Sieg.

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments