Spielplan Sonntagnachmittag beim World Cup of Darts mit dem Viertelfinale England - Deutschland und Österreich - Nordirland

Am Sonntag steht ein anstrengender Finaltag des World Cup of Darts auf dem Programm, mit den Viertelfinalen am Nachmittag und den Halbfinalspielen und dem Finale am Abend.

In der Runde der letzten Acht gibt es nur wenige Überraschungen, denn Belgien ist als einziger Tabellenführer bereits in der zweiten Runde ausgeschieden. Die Top-Favoriten England, Wales, Niederlande und Schottland sind alle noch im Rennen.

Eines der Länder scheidet am Sonntagnachmittag aus, da die Niederlande mit Michael van Gerwen und Dirk van Duijvenbode auf das schottische Duo Peter Wright und John Henderson treffen werden.

Titelverteidiger Wales befindet sich in der gleichen Turnierhälfte. Gerwyn Price und Jonny Clayton treffen auf Simon Whitlock und Damon Heta aus Australien.

Im ersten Viertelfinale trifft Österreich (Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez) auf Nordirland (Daryl Gurney und Brendan Dolan). Der Sieger dieser Partie wird in der Runde der letzten Vier auf England (James Wade und Dave Chisnall) oder Deutschland (Gabriel Clemens und Max Hopp) treffen.

Sonntag, 12. September

Nachmittagssession (ab 13:00 Uhr)

Viertelfinale

13:00 Österreich - Nordirland

14:00 England - Deutschland

15:00 Wales - Australien

16:00 Niederlande - Schottland

Kommentare einfügen

666

0 Kommentare

More comments

You are currently seeing only the comments you are notified about, if you want to see all comments from this post, click the button below.

Show all comments